Frankreichs Präsident Macron kickt für guten Zweck - und punktet


News Redaktion
International / 14.10.21 18:55

Als Staatsmann im adretten Anzug agiert Frankreichs Präsident Emmanuel Macron in der Regel auf politischem Parkett. Nun ist der 43-Jährige am Donnerstag für eine Halbzeit bei einem Fussballspiel aufgelaufen und hat gleich auch einen Elfmeter reingeschossen.

Emmanuel Macron (r), Präsident von Frankreich, bei seiner Ankunft zu einem Benefiz-Fußballspiel. Im Pariser Vorort Poissy kickt der Präsident mit dem Varietes Club de France bei einem Benefizspiel. Foto: Michel Euler/AP/dpa (FOTO: Keystone/AP/Michel Euler)
Emmanuel Macron (r), Präsident von Frankreich, bei seiner Ankunft zu einem Benefiz-Fußballspiel. Im Pariser Vorort Poissy kickt der Präsident mit dem Varietes Club de France bei einem Benefizspiel. Foto: Michel Euler/AP/dpa (FOTO: Keystone/AP/Michel Euler)

Im Pariser Vorort Poissy kickte der Präsident als Mittelfeldspieler mit dem Variétés Club de France bei einem Benefizspiel. Anlass war der 50. Geburtstag des Clubs, in dem sich ehemalige Profispieler und andere zu Freundschafts- und Wohltätigkeitsspielen zusammengetan haben, wie der Élysée-Palast mitteilte.

Der Ertrag des Spiels mit Macron gegen die Mannschaft eines Krankenhauses kommt einer Krankenhausstiftung zugute. Anschliessend hatt der Präsident Mitglieder und Freiwillige des Clubs zum Essen eingeladen, in den Élysée-Palast.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Kantonsrats-Kommission ist mehrheitlich für vier Gemeinden
Schweiz

Kantonsrats-Kommission ist mehrheitlich für vier Gemeinden

Die Kommission Inneres und Sicherheit des Ausserrhoder Kantonsrat befürwortet mehrheitlich eine Fusion der 20 Gemeinden zu künftig nur noch vier Gemeinden. Dies entspricht dem Gegenvorschlag der Regierung zur Volksinitiative "Starke Ausserrhoder Gemeinden".

Universitätsspital Lausanne wegen fünfter Welle voll belegt
Schweiz

Universitätsspital Lausanne wegen fünfter Welle voll belegt

Wegen einem starken Anstieg von Covid-19-Fällen ist die Situation am Lausanner Universitätsspital (CHUV) mittlerweile besorgniserregend, wie Direktor Philippe Eckert sagt. Das Spital will kommende Woche zusätzliche Intensivpflegeplätze in Betrieb nehmen.

Woche des Wechsels: So soll der Start der neuen Regierung ablaufen
International

Woche des Wechsels: So soll der Start der neuen Regierung ablaufen

Nach dem Ja von SPD und FDP bleibt nur noch eine Hürde auf dem Weg zur ersten Ampel-Koalition auf Bundesebene übrig: An diesem Montag wird das Votum der Grünen-Mitglieder zum Koalitionsvertrag bekanntgegeben.

Heimspiel 2021 zeigt Werke von 81 Künstlerinnen und Künstlern
Schweiz

Heimspiel 2021 zeigt Werke von 81 Künstlerinnen und Künstlern

Nach drei Jahren ist es wieder so weit: Die länderübergreifende Kunstausstellung "Heimspiel" 2021 feiert am 10. Dezember mit einem neuen Ausstellungskonzept ihre Vernissage. Als weitere Neuerung gibt es ein Wochenende der offenen Ateliers.