Frau nach Überfall auf Laden in Hauptwil TG festgenommen


News Redaktion
Schweiz / 07.08.22 15:09

Nach einem Überfall auf einen Laden in Hauptwil TG am Samstagnachmittag hat die Polizei die mutmassliche Täterin festgenommen. Die 38-jährige Schweizerin soll eine Verkäuferin mit einem Messer bedroht und Bargeld gestohlen haben.

Die Thurgauer Polizei fahndete erfolgreich nach einer mutmasslichen Ladenräuberin. (Symbolbild) (FOTO: Keystone/CHRISTIAN MERZ)
Die Thurgauer Polizei fahndete erfolgreich nach einer mutmasslichen Ladenräuberin. (Symbolbild) (FOTO: Keystone/CHRISTIAN MERZ)

Danach flüchtete die Täterin aus dem Geschäft an der Dorfstrasse, wie die Thurgauer Kantonspolizei am Sonntag mitteilte. Die Verkäuferin im Laden blieb unverletzt.

Die Polizei leitete eine Fahndung ein und kontrollierte wenig später eine Frau. Bei der mutmasslichen Täterin kam den Angaben zufolge Deliktsgut zum Vorschein.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Swissmedic: Nicht Impfung sondern Covid-19 macht Männer unfruchtbar
Schweiz

Swissmedic: Nicht Impfung sondern Covid-19 macht Männer unfruchtbar

Das Schweizerische Heilmittelinstitut Swissmedic hat den Zusammenhang zwischen tiefen Geburtenraten und der Covid-19-Impfung untersucht. Es gebe jedoch keine wissenschaftlichen Hinweise, dass mRNA-Impfstoffe die menschliche Fruchtbarkeit beeinträchtigen könnten.

Rapperswils Risiko geht nicht auf
Sport

Rapperswils Risiko geht nicht auf

Die Rapperswil-Jona Lakers verlieren bei Ambri-Piotta auf kuriose Art. Durch ein Gegentor ins Leere Goal in der Verlängerung. Das sind die Fakten der sechs Partien vom Samstag.

Staatsduma erlässt Gesetze zur Integration besetzter Gebiete
International

Staatsduma erlässt Gesetze zur Integration besetzter Gebiete

Die russische Staatsduma hat in Eilverfahren Gesetze zur Integration der vier von Moskau annektierten Gebiete in der Ukraine verabschiedet. "Die Gesetze stärken vollends die wichtigsten sozialen und wirtschaftlichen Garantien der auf den Territorien lebenden Menschen und schaffen ein System des Rechts- und Freiheitsschutzes der Bürger", erklärte der Leiter des Duma-Rechtsausschusses Pawel Kraschennikow am Montag der Nachrichtenagentur Interfax zufolge. Die Gesetze sollen so Fragen zu Eigentum, der Staatsbürgerschaft und den neuen Machtorganen in den Gebieten Cherson, Donezk, Luhansk und Saporischschja regeln.

Mutmassliche Sprayer flüchten vor Polizei in Bahntunnel
Schweiz

Mutmassliche Sprayer flüchten vor Polizei in Bahntunnel

Zwei jugendliche mutmassliche Sprayer sind in St. Gallen am Samstag vor der Polizei in einen Bahntunnel geflüchtet. Dort wurden die beiden 16-Jährigen festgenommen.