Frauenstreik im Video: Streikpause im Nationalrat


Roman Spirig
Schweiz / 14.06.19 19:14

Auch der Nationalrat beteiligte sich heute am Frauenstreik. Er unterbrach seine Sitzung für 15 Minuten. "Unbewusst," wie er betonte, solidarisierte sich auch der Aargauer SVP-Nationalrat Hansjörg Knecht mit den streikenden Frauen. Knecht trug ausgerechnet heute eine violette Krawatte.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Bencic dank Final in Moskau fürs Masters qualifiziert
Sport

Bencic dank Final in Moskau fürs Masters qualifiziert

Belinda Bencic erreichte am Hallenturnier in Moskau den Final und qualifizierte sich damit als erste Schweizerin seit Martina Hingis 2006 für die WTA Finals, das Masters der besten acht Spielerinnen des Jahres.

Die Welle: Grüne sind in 80 Gemeinden der Schweiz die wählerstärkste Partei
Schweiz

Die Welle: Grüne sind in 80 Gemeinden der Schweiz die wählerstärkste Partei

Die Grünen sind neu in 80 Gemeinden der Schweiz die wählerstärkste Partei. Diese Zahl hat sich gegenüber 2015 mehr als verzehnfacht. Damals lag die Partei erst in sechs Gemeinden auf dem ersten Platz. Besonders in der Romandie konnten die Grünen punkten.

Erst ein Luzerner Ständeratssitz besetzt - Damian Müller wiedergewählt
Regional

Erst ein Luzerner Ständeratssitz besetzt - Damian Müller wiedergewählt

Bei den Ständeratswahlen im Kanton Luzern ist Damian Müller (FDP) im ersten Wahlgang bestätigt worden. Der zweite Sitz, jener des zurücktretenden Konrad Grabers (CVP), konnte noch nicht besetzt werden.

Die Grünen erringen einen historischen Sieg
Schweiz

Die Grünen erringen einen historischen Sieg

Die Grünen haben bei den Nationalratswahlen einen historischen Sieg errungen. Sie gewinnen 17 Sitze und kommen neu auf 28 Mandate. Damit überholen sie die CVP. Grösste Verliererin ist die SVP. Trotzdem bleibt der Nationalrat bürgerlich dominiert.