Freispruch für Vater - Babytod in Breitenbach bleibt ungeklärt


News Redaktion
Schweiz / 06.05.21 14:27

Das Amtsgericht Dorneck-Thierstein hat am Donnerstag einen knapp 35-jährigen Mann vom Vorwurf der vorsätzlichen Tötung seines Babys freigesprochen. Die Indizien reichten nicht aus, um alle Zweifel des Gerichts auszuräumen.

Breaking News (FOTO: )
Breaking News (FOTO: )

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Tödliche Stiche in Tirol - Verdächtiger wollte ins Gefängnis
International

Tödliche Stiche in Tirol - Verdächtiger wollte ins Gefängnis

Ein 29-Jähriger hat nach eigenen Angaben in Österreich einen Mann gezielt getötet, um ins Gefängnis zu kommen. Das teilte die Polizei am Dienstag mit.

Leiter der Luzerner Dienststelle für Volksschulbildung geht
Regional

Leiter der Luzerner Dienststelle für Volksschulbildung geht

Nach nur einem halben Jahr im Amt hat der Leiter der Luzerner Dienststelle Volksschulbildung (DVS) gekündigt. Aldo Magno, der zuvor bereits während acht Jahren die Dienststelle Gymnasialbildung geleitet hatte, wird sich beruflich neu orientieren.

Verteidigungs-ministerin besichtigt Air Operations Center in Payerne
Schweiz

Verteidigungs-ministerin besichtigt Air Operations Center in Payerne

Kurz vor der Ankunft von US-Präsident Joe Biden in Genf hat Verteidigungsministerin Viola Amherd am Dienstagnachmittag das Air Operations Center in Payerne VD besucht. Sie liess sich dabei den Einsatz der Luftwaffe während des Gipfeltreffens erklären.

Sulzer erhöht Prognosen für 2021
Wirtschaft

Sulzer erhöht Prognosen für 2021

Der Industriekonzern Sulzer erhöht die Finanzziele für das laufende Geschäftsjahr. Für den Auftragseingang wird neu eine Zunahme von 4 bis 6 Prozent erwartet und für den Umsatz ein Plus von 8 bis 10 Prozent.