Freunde von Mauern und Zäunen: Trump lobt Orban


Roman Spirig
International / 14.05.19 00:17

US-Präsident Donald Trump hat den ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orban gelobt. Orban habe in vielerlei Hinsicht einen "hervorragenden" Job gemacht, sagte Trump am Montag bei einem Treffen mit dem rechtsnationalen Premier im Weissen Haus in Washington.

Trump lobt Orban: Er macht hervorragenden Job (Foto: KEYSTONE / EPA / Szilard Koszticsak)
Trump lobt Orban: Er macht hervorragenden Job (Foto: KEYSTONE / EPA / Szilard Koszticsak)

Orban sei ein "tougher", aber respektierter Staatschef, der nach Meinung vieler Menschen das Richtige bei der Einwanderungspolitik gemacht habe. "Wahrscheinlich genau wie ich ein bisschen umstritten, aber das ist okay", fügte der US-Präsident hinzu.

Orban steht massiv in der Kritik, weil er seit Jahren Demokratie und Rechtsstaatlichkeit in Ungarn aushöhlt, kritische Medien zum Schweigen bringt und die Opposition durch willkürliche Geldstrafen schwächt. Mit Zäunen, Hetzkampagnen und einer restriktiven Asylpolitik schottet er sein Land ab. Politikwissenschaftler sprechen von einem "hybriden System" zwischen Demokratie und Autokratie.

Orbans Fidesz-Partei gehört wie die deutsche CDU und CSU der konservativen Europäischen Volkspartei (EVP) an. Die Mitgliedschaft der Ungarn dort ist allerdings seit Mitte März ausgesetzt. In der EVP wollte man die andauernde Hetze Orbans gegen die von Jean-Claude Juncker geführte Europäische Kommission nicht mehr hinnehmen. Trump dagegen ist gerade jenen europäischen Regierungen zugewandt, die der EU äusserst kritisch gegenüberstehen - darunter Ungarn.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

May-Rücktritt: Respekt für die britische Premierministerin
International

May-Rücktritt: Respekt für die britische Premierministerin

Nach knapp drei Jahren im Amt beugt sich Regierungschefin May dem Druck und tritt zurück. Ihre Partner bedauern das.

Jede fünfte Frau ist gemäss Umfrage Opfer von sexueller Gewalt
Schweiz

Jede fünfte Frau ist gemäss Umfrage Opfer von sexueller Gewalt

Mindestens jede fünfte Frau ab 16 Jahren in der Schweiz hat schon ungewollte sexuelle Handlungen erlebt, mehr als jede zehnte Frau hatte Sex gegen ihren Willen. Amnesty International schlägt nach den neusten Umfrageresultaten Alarm - und stellt politische Forderungen.

Zuger Schulabgänger sind in der Mathematik recht gut
Regional

Zuger Schulabgänger sind in der Mathematik recht gut

Die Zuger Schülerinnen und Schüler liegen in ihren mathematischen Fähigkeiten klar über dem Schweizer Schnitt. In den Fächern Deutsch und Englisch schneiden sie zwar auch überdurchschnittlich ab, aber weniger deutlich.

Schuler und Pieri Zürcher sind die neuen Zürcher
Schweiz

Schuler und Pieri Zürcher sind die neuen Zürcher "Tatort"-Kommissarinnen

Heute wurde das neue "Tatort"-Duo vorgestellt. Die Schauspielerinnen Carol Schuler und Anna Pieri Zuercher spielen die Zürcher Ermittlerinnen Tessa Ott und Isabelle Grandjean.