Früheres Areal des Milchverarbeiters Hochdorf wird Begegnungsort


News Redaktion
Regional / 01.02.23 15:20

Die Bevölkerung von Hochdorf LU möchte, dass das Südiareal ein einladender Begegnungsort wird. Dies hat sich im Mitwirkungsverfahren ergeben, wie die Gemeinde am Mittwoch mitteilte.

Blick auf das Südiareal in Hochdorf. (FOTO: Gemeinde Hochdorf)
Blick auf das Südiareal in Hochdorf. (FOTO: Gemeinde Hochdorf)

Die Gemeinde Hochdorf hat per Anfang 2022 das über acht Hektaren grosse Areal der Hochdorf-Gruppe und ihrer Pensionskasse erworben. Sie lancierte darauf ein mehrstufiges und öffentliches Mitwirkungsverfahren um Hinweise zu erhalten, wie die Brache entwickelt werden könnte.

Gewünscht werde ein Quartier mit Ambiance, teilte die Gemeinde mit. Zu diesem gehörten etwa Zonen ohne Verkehr, begrünte Plätze, Veranstaltungsorte, Cafés und Restaurants. Auch preisgünstige und für ältere Menschen geeignete Wohnungen, Läden sowie Büro- und Gewerbeflächen sollen gemäss der Mitwirkung auf dem Südiareal realisiert werden.

Der Gemeinderat will diese Rückmeldungen aus der Bevölkerung nun als Grundlage der weiteren Planung verwenden. Die Testplanung soll im Frühling 2023 starten.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Biel legt dank Jakowenko vor
Sport

Biel legt dank Jakowenko vor

Biel legt in der Halbfinalserie gegen die ZSC Lions vor. Die Seeländer gewinnen das erste Spiel zu Hause 1:0.

Zürcher Gemeinderat stellt Laubbläser ruhig
Schweiz

Zürcher Gemeinderat stellt Laubbläser ruhig

Die Stadt Zürich stellt die Laubbläser ab - zumindest in jenen Monaten, in denen kein Laub auf dem Boden liegt. Der Gemeinderat hat am Mittwoch eine Motion von Grünen und SP mit 76 zu 42 Stimmen an den Stadtrat überwiesen.

Bezirksgericht Zürich verurteilt Gazprombank-Angestellte
Schweiz

Bezirksgericht Zürich verurteilt Gazprombank-Angestellte

Das Bezirksgericht Zürich hat vier Angestellte der Gazprombank Schweiz (GPBS) wegen mangelnder Sorgfalt in Finanzgeschäften schuldig gesprochen. Sie sollen im Umgang mit Konten eines Putin-Vertrauten ihre Sorgfaltspflichten verletzt haben.

Deutschland steigert sich zur knappen Niederlage
Sport

Deutschland steigert sich zur knappen Niederlage

Deutschland verliert in Köln das Testspiel der WM-Enttäuschungen gegen Belgien mit 2:3. Kevin de Bruyne überragt alle mit einem Tor und zwei Assists.