Fünfter Kranzfestsieg von Remo Käser


Roman Spirig
Schwingen / 26.05.19 20:28

In Abwesenheit des verletzten Christian Stucki hat Remo Käser das Seeländische Schwingfest in Lyss für sich entschieden. Im Schlussgang besiegte er den Oberländer Bernhard Kämpf.

Fünfter Kranzfestsieg von Remo Käser (Foto: KEYSTONE / PETER KLAUNZER)
Fünfter Kranzfestsieg von Remo Käser (Foto: KEYSTONE / PETER KLAUNZER)

Auf dem Weg zu seinem fünften Triumph an einem Kranzfest liess sich der 22-jährige Remo Käser, Sohn von Schwingerkönig Adrian Käser, nur in den Morgenstunden aufhalten. Er stellte mit dem Emmentaler Matthias Aeschbacher, danach jedoch gewann er die weiteren fünf Gänge allesamt. Der Emmentaler Routinier Thomas Sempach gewann in Lyss seinen hundertsten Kranz.

Die Zusammenfassung der weiteren Schwingfeste

Königsanwärter Joel Wicki errang derweil als Gast am Aargauer Kantonalfest in Zofingen seinen ersten Kranzfestsieg der noch jungen Saison. Er stieg mit 1,25 Punkten Rückstand in den Schlussgang, in dem er Joel Strebel nach exakt sechs Minuten auf den Rücken legte. Nur den 2,05-Meter-Mann Michael Bächli hatte Wicki nicht bezwingen können. Mitfavorit Nick Alpiger beendete den Wettkampf im 3. Rang.

Den 14. Kranzfestsieg der Karriere sicherte sich der Maienfelder Armon Orlik ebenfalls in fremdem Verbandsgebiet. Er machte sich am Ob- und Nidwaldner Kantonalen in Oberdorf selbst das schönste Geschenk zu seinem 24. Geburtstag. Orlik bezwang im Schlussgang Matthias Herger nach 1:26 Minuten mit Kurz. Nur Andi Imhof konnte dem Bündner Gastschwinger ein Unentschieden abringen.

Daniel Bösch, der Unspunnensieger 2011, schrieb in Widnau in doppelter Hinsicht Geschichte. Der Toggenburger gewann in überlegener Manier mit sechs gewonnen Gängen seinen 100. Kranz. Zugleich errang er ebenso souverän seinen achten Sieg am St. Galler Fest. Er ist nunmehr Rekordsieger des Fests.

Bösch war derart überlegen, dass im 6. Gang ausgeschwungen werden musste. Den zusätzlichen Viertelpunkt sicherte sich Böschs Klubkamerad Daniel Ott. Aber der Schlussgang war nach nur zwölf Sekunden vorbei.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Der Nationalrat diskutiert über vorbeugende Abschüsse von Wölfen
Schweiz

Der Nationalrat diskutiert über vorbeugende Abschüsse von Wölfen

Die Zahl der in der Schweiz umherstreifenden Wölfe steigt. Der Nationalrat befasst sich am heutigen Donnerstag mit der Frage, ob die geschützten Grossraubtiere künftig präventiv geschossen werden dürfen, um Schäden zu vermeiden und Menschen nicht zu gefährden.

Friedensnobelpreisträgerin kritisiert Putin
International

Friedensnobelpreisträgerin kritisiert Putin

Vor der Übergabe des Friedensnobelpreises hat eine der diesjährigen Preisträgerinnen auf die Bedeutung der Menschenrechte für den Frieden hingewiesen.

Elisabeth Baume-Schneider Nachfolgerin von SP-Bundesrätin Sommaruga
Schweiz

Elisabeth Baume-Schneider Nachfolgerin von SP-Bundesrätin Sommaruga

Elisabeth Baume-Schneider ist neue SP-Bundesrätin und Nachfolgerin von Simonetta Sommaruga. Die Vereinigte Bundesversammlung hat sie am Mittwoch mit 123 von 245 gültigen Stimmen gewählt, im dritten Wahlgang.

Britische Wirtschaft bleibt ein Jahr in der Rezession
Wirtschaft

Britische Wirtschaft bleibt ein Jahr in der Rezession

Die britische Wirtschaft hat nach Ansicht des Handelskammerverbunds BCC einen langen Weg bis zu einer Erholung vor sich. Der Verband erwartet, dass die Rezession noch fünf Quartale andauert.