Für Foto auf Polizeiauto gestiegen: Luzerner festgenommen


Roman Spirig
Regional / 04.10.19 12:37

Die Luzerner Polizei hat nach eigenen Angaben den Mann erwischt, der am 4. September für ein Foto auf ein Patrouillenfahrzeug geklettert ist und dieses dabei beschädigt hat. Er muss sich nun vor der Staatsanwaltschaft verantworten.

Für Foto auf Polizeiauto gestiegen: Luzerner festgenommen
Für Foto auf Polizeiauto gestiegen: Luzerner festgenommen

Der Vorfall beim Bahnhof Luzern war von Überwachungskameras gefilmt worden. Die Luzerner Polizei teilte am Freitag mit, es sei ihr gelungen, den Mann zu identifizieren und festzunehmen. Es handle sich um einen 22-jährigen Schweizer aus der Region. Er habe die Tat zugegeben und dabei ausgesagt, dass ihm nicht bewusst gewesen sei, dass Schaden entstehen könnte.

Die Polizei hatte das Patrouillenfahrzeug während eines Einsatzes beim Torbogen vor dem Bahnhof Luzern parkiert. Der Mann kletterte auf das Fahrzeug und liess sich von Kollegen fotografieren. Die Polizei bezifferte den Schaden am Auto auf mehrere tausend Franken.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Tessin: Verspätete Zuglieferung beeinträchtigt neuen Fahrplan
Schweiz

Tessin: Verspätete Zuglieferung beeinträchtigt neuen Fahrplan

Die verspätete Lieferung neuer "Flirt"-Züge für die Tilo-Flotte führt zu einer späteren Umsetzung des neuen Fahrplans im Tessin. Auch zwei Nebenbaustellen des Ceneri-Basistunnels werden nicht rechtzeitig zur Eröffnung fertig. Beides sorgt im Tessin für Unmut.

Nationalrat unterstützt Kompromiss zu Geschäftsmieten
Schweiz

Nationalrat unterstützt Kompromiss zu Geschäftsmieten

Nach einem monatelangen Streit ist bei den Geschäftsmieten eine Lösung in Sicht: Der Nationalrat hat sich am Donnerstag für einen Mieterlass von 60 Prozent ausgesprochen. Bereits betroffene Vereinbarungen zwischen den Mietparteien sollen ihre Gültigkeit behalten.

Holunderblütensirup
Ratgeber

Holunderblütensirup

Nicht nur die wunderschönen Blüten vom Holunder verzaubern, auch der Geschmack als Sirup lässt die Sommergefühle hochleben.

Stadt Luzern zahlt Tourismus Corona-Hilfe
Regional

Stadt Luzern zahlt Tourismus Corona-Hilfe

Die Stadt Luzern unterstützt die Tourismusbranche in der Coronakrise. Das Stadtparlament, der Grosse Stadtrat, hat in seiner Sitzung vom Donnerstag nach hitziger Debatte einen Beitrag von 440'000 Franken am Ende klar mit 37 zu 1 Stimmen bei 6 Enthaltungen bewilligt.