Fussgänger in Frauenfeld von Auto erfasst und verletzt


News Redaktion
Schweiz / 24.10.21 10:34

Ein 55-jähriger Mann ist am Samstagnachmittag in Frauenfeld TG auf einem Fussgängerstreifen von einem Auto erfasst und verletzt worden. Er wurde mit leichten Verletzungen ins Spital transportiert.

Ein 55-jähriger Mann ist auf einem Fussgängerstreifen in Frauenfeld von einem Auto erfasst und verletzt worden. Er wurde mit leichten Verletzungen ins Spital transportiert. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/GAETAN BALLY)
Ein 55-jähriger Mann ist auf einem Fussgängerstreifen in Frauenfeld von einem Auto erfasst und verletzt worden. Er wurde mit leichten Verletzungen ins Spital transportiert. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/GAETAN BALLY)

Zu dem Unfall kam es gegen 15.00 Uhr, wie die Thurgauer Kantonspolizei mitteilte. Ein 35-jähriger Autofahrer war mit seinem Fahrzeug mit dem Fussgänger kollidiert, als dieser die Strasse überquert hatte.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

International

"Wellenbrecher" ist deutsches "Wort des Jahres" 2021

"Wellenbrecher" ist das deutsche "Wort des Jahres" 2021. Der aus dem Küstenschutz und Schiffbau bekannte Begriff werde für Massnahmen benutzt, die zum Schutz der Bevölkerung in der Corona-Pandemie angewendet werden, teilte die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) am Freitag in Wiesbaden mit.

Obwaldner Kantonsrat von Kesb-Finanzierung überzeugt
Regional

Obwaldner Kantonsrat von Kesb-Finanzierung überzeugt

Gemeinden mit höheren Steuereinnahmen sollen im Kanton Obwalden auch künftig mehr Beiträge an die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (Kesb) leisten. Der Kantonsrat hat sich in seiner Sitzung vom Donnerstag nun doch hinter das bestehende Finanzierungsmodell gestellt.

Feuer auf dem Dach des Spitals Siders im Wallis - keine Verletzten
Schweiz

Feuer auf dem Dach des Spitals Siders im Wallis - keine Verletzten

Auf dem Dach des Spitals in Siders im Wallis ist am Freitagabend ein Feuer ausgebrochen. Niemand wurde verletzt, aber aus Sicherheitsgründen wurden 59 Personen aus dem obersten Stock verlegt, wie die Kantonspolizei mitteilte.

Winterthur verliert dreimal nacheinander
Sport

Winterthur verliert dreimal nacheinander

Nach den Freitagspielen der 16. Runde in der Challenge League sind der Erste und der Zweitletzte nur durch fünf Punkte getrennt. Winterthur verliert zum dritten Mal in Folge.