Bencic zur Comeback-Spielerin des Jahres gewählt


SDA
/ 11.12.19 17:10

Die 22-jährige Belinda Bencic (WTA 8) wurde von der WTA zur Comeback-Spielerin des Jahres erkoren. Die Ostschweizerin, die im Februar 2016 schon einmal in die Top Ten vorgestossen war, rutschte nach einer Verletzung 2017 bis auf Position 318 des Rankings ab. Das Jahr 2019 nahm sie als Nummer 38 in Angriff. Auch dank der Turniersiege in Dubai und Moskau schaffte sie im November die erstmalige Qualifikation für die WTA-Finals.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Als eine Sekunde zugunsten von Alinghi entschied
Sport

Als eine Sekunde zugunsten von Alinghi entschied

Die entscheidende Regatta vor Valencia zum 5:2-Sieg von Alinghi über das Team New Zealand geht in die Geschichte des America’s Cup ein. Im Juli 2007 siegen die Schweizer mit einer Sekunde Vorsprung.

Zwischenfall in der iranischen Atomanlage Natans
International

Zwischenfall in der iranischen Atomanlage Natans

In der iranischen Atomanlage Natans hat es nach Angaben der iranischen Atomorganisation (AEOI) einen Zwischenfall gegeben. Ein Industrieschuppen sei beschädigt worden, sagte AEOI-Sprecher Behrus Kamalwandi am Donnerstag.

Polizist rettet in seiner Freizeit entkräfteten Schwimmer
Schweiz

Polizist rettet in seiner Freizeit entkräfteten Schwimmer

Ein Mitarbeiter der Zürcher Stadtpolizei hat am Mittwoch in seiner Freizeit einen Schwimmer aus der Limmat gerettet. Der Mann rief unterhalb des Kraftwerks Höngg um Hilfe.

Jay-Zs Musikfestival
International

Jay-Zs Musikfestival "Made in Amerika" abgesagt

Das Musikfestival "Made in Amerika" von US-Rapper Jay-Z ist für dieses Jahr abgesagt worden. "Wir befinden uns in einer entscheidenden Zeit in der Geschichte dieser Nation. Gemeinsam bekämpfen wir parallele Pandemien: COVID-19, systematischen Rassismus und Polizeibrutalität. Jetzt sei es an der Zeit die Gesundheit der Leute zu schützen.