Gebärdensprache kann jetzt online gelernt werden


News Redaktion
Schweiz / 02.07.20 09:40

Der Schweizerische Gehörlosenbund (SGB) will Brücken zur Gehörlosen- und Gebärdensprachgemeinschaft bauen: Für ein besseres gegenseitiges Verständnis hat er eine neue Online-Plattform zum Erlernen der Gebärdensprache lanciert.

Die Gebärdensprache: Zum besseren gegenseitigen Verständnis kann die Gebärdensprache jetzt online gelernt werden. Der Schweizerische Gehörlosenbund hat eine neue Plattform lanciert. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)
Die Gebärdensprache: Zum besseren gegenseitigen Verständnis kann die Gebärdensprache jetzt online gelernt werden. Der Schweizerische Gehörlosenbund hat eine neue Plattform lanciert. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)

Seit Dienstag können Interessierte auf signwise.ch die deutsche Gebärdensprache anhand Übungen und Speziallektionen lernen, wie der SGB am Donnerstag mitteilte. Zudem werden persönliche Schulungen durch Online-Lehrpersonen sowie interaktive Test angeboten. Ab September sollen dann Online-Lektionen für die französische und italienische Gebärdensprache folgen.

Die Plattform baue auf den neusten Forschungsergebnissen auf und sei von gehörlosen Expertinnen und Experten entwickelt worden. Die Kommunikation in Gebärdensprache sei für die Inklusion von gehörlosen Menschen unerlässlich, schreibt der SGB. Daher sei die Plattform ein Meilenstein.

In der Schweiz gibt es rund 10000 Gehörlose. Stärker verbreitet ist Schwerhörigkeit mit schätzungsweise 800000 bis einer Million Betroffenen.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Simon Dörig neu für Luzerner Gymnasien zuständig
Regional

Simon Dörig neu für Luzerner Gymnasien zuständig

Simon Dörig übernimmt die Leitung der Dienststelle Gymnasialbildung des Kantons Luzern. Er löst auf den 1. Februar 2021 Aldo Magno ab, der die Leitung der Dienststelle Volksschulbildung übernimmt, wie die Staatskanzlei am Dienstag mitteilte.

Auch im Kanton Neuenburg gibt's Opposition gegen Chasseral-Windpark
Schweiz

Auch im Kanton Neuenburg gibt's Opposition gegen Chasseral-Windpark

Dem Windparkprojekt "Quatre Bornes" in der Nähe des Juragipfels Chasseral erwächst auch im Kanton Neuenburg Opposition. Fünf Einsprachen wurden dagegen eingereicht. Im bernischen Sonvilier wird am kommenden 27. September über das Projekt abgestimmt.

Ölkatastrophe auf Mauritius: Behörden pumpen Treibstoff ab
International

Ölkatastrophe auf Mauritius: Behörden pumpen Treibstoff ab

Nach dem Schiffsunglück vor Mauritius versuchen die Behörden, ein noch grösseres Öldesaster zu vermeiden.

Venezuela lädt EU zu Wahlbeobachtung ein
International

Venezuela lädt EU zu Wahlbeobachtung ein

Venezuelas autoritäre Regierung unter Präsident Nicolás Maduro hat die Europäische Union zu einer "Begleitmission" für die geplante Parlamentswahl im Dezember eingeladen. Dies geht aus einer Erklärung des EU-Aussenbeauftragten Josep Borrell vom Dienstag hervor. Die EU reagierte sehr zurückhaltend. "Für eine Wahlbeobachter-Mission braucht die EU Mindestvoraussetzungen an Glaubwürdigkeit, Transparenz und Integration", sagte Borrell. Im Moment lägen die "Bedingungen für einen transparenten Wahlprozess nicht vor". Der Maduro nahe stehende Nationale Wahlrat hat ungeachtet der Corona-Krise für den 6. Dezember eine Parlamentswahl angesetzt. Das Abgeordnetenhaus ist die einzige staatliche Institution in Venezuela, die von der Opposition kontrolliert wird. Maduro hat dem Parlament allerdings alle Kompetenzen entzogen und sie auf eine regierungstreue Verfassungsgebende Versammlung übertragen. Mehr als 25 Oppositionsparteien lehnen es ab, an der Wahl teilzunehmen.