Gedenkfeier für Köbi Kuhn am 13. Dezember


Roman Spirig
Sport / 27.11.19 14:02

Für den am Dienstag verstorbenen Köbi Kuhn wird eine öffentliche Gedenkfeier abgehalten. Am 13. Dezember wird Kuhns Stammverein FC Zürich gemeinsam mit Pfarrer Christoph Sigrist ab 14 Uhr im Zürcher Grossmünster die Feier abhalten. "Mit der Gedenkfeier soll Kuhn ein würdiger Abschied bereitet werden", schreibt der FC Zürich über Twitter.

Gedenkfeier für Köbi Kuhn am 13. Dezember (Foto: KEYSTONE / PHOTOPRESS-ARCHIV / STR)
Gedenkfeier für Köbi Kuhn am 13. Dezember (Foto: KEYSTONE / PHOTOPRESS-ARCHIV / STR)

Der frühere Internationale und Nationaltrainer Köbi Kuhn verstarb im Alter von 76 Jahren nach langer Krankheit.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Neue Plattform soll Dialog fördern und Ängste vor 5G nehmen
Schweiz

Neue Plattform soll Dialog fördern und Ängste vor 5G nehmen

Befürworter der neuen Mobilfunkgeneration 5G wollen mit einer Plattform den gesundheitlichen Bedenken begegnen und aufzeigen, welche Möglichkeiten 5G bringt. Anhand von Erklärungen soll sich die Bevölkerung eine fundierte Meinung bilden können.

Bericht: Gericht ebnet Weg zur Nutzung der Hagia Sophia als Moschee
International

Bericht: Gericht ebnet Weg zur Nutzung der Hagia Sophia als Moschee

Das Oberste Verwaltungsgericht in der Türkei hat einem Bericht zufolge den Status des berühmten Gebäudes Hagia Sophia in Istanbul als Museum annulliert und damit den Weg zur Nutzung der einstigen Kirche als Moschee freigemacht. Das berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu am Freitag.

Jetzt können Pollen in Echtzeit gemessen werden
Schweiz

Jetzt können Pollen in Echtzeit gemessen werden

Aufgrund jüngster technologischer Fortschritte ist es jetzt möglich, die Pollenkonzentrationen in der Luft in Echtzeit zu messen. MeteoSchweiz schreibt vom Anbruch einer neuen Ära in der Verfolgung dieser Allergene und einer Revolution im Dienste der Nutzer.

Nach zehn Jahren ist Schluss: Chris Froome verlässt Ineos
Sport

Nach zehn Jahren ist Schluss: Chris Froome verlässt Ineos

Nun ist es offiziell: Der 35-jährige Brite Chris Froome verlässt nach elf Saisons zum Jahresende das Team Ineos und wechselt zur Equipe Israel Start-up Nation.