Gegen Boots-Unfälle: Neue Sperrzone vor dem Höngger Wehr


News Redaktion
Schweiz / 17.06.21 11:21

Das Gummiböötlen auf der Limmat vor dem Höngger Wehr soll nicht mehr in brenzligen Situationen enden: Die Stadtpolizei hat eine neue Sperrzone definiert, in der Boote nichts zu suchen haben. Sie ist mit gelben Bojen markiert.

Vor dem Höngger Wehr kam es in den vergangenen Jahren immer wieder zu lebensgefährlichen Situationen. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)
Vor dem Höngger Wehr kam es in den vergangenen Jahren immer wieder zu lebensgefährlichen Situationen. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)

Diese gelben Bojen sollen dafür sorgen, dass Böötlerinnen und Böötler früh genug nach links steuern und zur letzten Auswasserungsstelle vor dem Wehr gelangen. Wer die Bojen ignoriert und in die Sperrzone fährt, kann gemäss einer Mitteilung der Stadtpolizei vom Donnerstag gebüsst werden.

In den vergangenen Jahren kam es immer wieder zu lebensgefährlichen Situationen vor dem Höngger Wehr. Bereits installiert sind Hinweistafeln, die auf die Ausstiegsstellen hinweisen, Rettungsleitern und Halteketten direkt am Wehr.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Bencic/Golubic nach verlorenem Doppelfinal mit Silber
Sport

Bencic/Golubic nach verlorenem Doppelfinal mit Silber

Die zwölfte Schweizer Olympia-Medaille glänzt silbern. Belinda Bencic und Viktorija Golubic verlieren den Doppelfinal gegen das tschechische Duo Barbora Krejcikova/Katerina Siniakova 5:7, 1:6.

Trinkwasser in Pfaffnau LU ist wieder sauber
Regional

Trinkwasser in Pfaffnau LU ist wieder sauber

In Pfaffnau LU kann das Wasser wieder ohne Bedenken getrunken werden. Mehr als zwei Wochen, nachdem im Zuge der starken Niederschläge eine Trinkwasserverschmutzung aufgetreten war, haben die Behörden am Freitag Entwarnung gegeben.

Bioethiker fordert Zertifikatspflicht für Restaurantbesucher
Schweiz

Bioethiker fordert Zertifikatspflicht für Restaurantbesucher

Statt eines Impfzwangs sollten nach Ansicht des Bioethikers Christoph Rehmann-Sutter positive Anreize für Impfungen eingeführt werden. So sei es absolut vernünftig, wenn Restaurants beim Zutritt eine Zertifikat verlangten.

Birmensdorf: Zwei Männer fingieren Auffahrunfall
Schweiz

Birmensdorf: Zwei Männer fingieren Auffahrunfall

Die Kantonspolizei Zürich ist zwei mutmasslichen Versicherungsbetrügern auf die Schliche gekommen: Die beiden Männer waren in Birmensdorf in eine Auffahrkollision verwickelt.