Gegen eine halbe Million Sachschaden bei Brand in Bubikon


News Redaktion
Schweiz / 16.01.21 16:42

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Bubikon ZH ist am Samstagvormittag ein Schaden von gegen einer halben Million Franken entstanden. Verletzt wurde niemand.

In Bubikon ZH wurde die Feuerwehr zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus gerufen. 16 Personen mussten evakuiert werden. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/MARTIAL TREZZINI)
In Bubikon ZH wurde die Feuerwehr zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus gerufen. 16 Personen mussten evakuiert werden. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/MARTIAL TREZZINI)

Die Brandmeldung ging kurz nach 10 Uhr ein, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte. Als die Wehrdienste eintrafen, stand das oberste Stockwerk der Liegenschaft bereits in Vollbrand. Die Feuerwehr brachte den Brand in der Folge rasch unter Kontrolle.

16 Personen mussten gemäss Mitteilung aus der Liegenschaft evakuiert werden. Sie fanden Schutz vor der Kälte in einer anderen nahegelegenen Liegenschaft. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden wird auf gegen eine halbe Million Franken beziffert. Mehrere Wohnungen sind unbewohnbar. Die Gemeinde Bubikon hat für die betroffenen Bewohner Ersatzlösungen organisiert.

Die Brandursache sei noch unklar, schrieb die Polizei weiter. Die Untersuchungen dazu würden laufen.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Was in der Schweiz ab 1. März wieder möglich ist und was nicht
Schweiz

Was in der Schweiz ab 1. März wieder möglich ist und was nicht

Der Bundesrat hat heute Mittwoch erste Lockerungen der geltenden Massnahmen zur Eindämmung des Coronavirus ab dem 1. März beschlossen. Als Erstes werden Aktivitäten mit geringem Übertragungsrisiko ermöglicht. Viele Massnahmen bleiben weitere drei Wochen in Kraft. Die Übersicht.

Seltenes Java-Kantschil in englischem Zoo geboren
International

Seltenes Java-Kantschil in englischem Zoo geboren

Ein seltenes Java-Kantschil, eines der kleinsten Huftiere der Welt, ist in einem südenglischen Zoo zur Welt gekommen. Das Tier aus der Familie der Hirschferkel wiege gerade einmal 370 Gramm und habe die Grösse einer Ratte, teilte der Marwell Zoo nahe Winchester mit.

Russland senkt Preis für Corona-Impfstoff Sputnik V
International

Russland senkt Preis für Corona-Impfstoff Sputnik V

Russland hat den Verkaufspreis für seinen Corona-Impfstoff Sputnik V um die Hälfte auf 866 Rubel (umgerechnet 9,60 Euro) gesenkt.

Atlanta mit gewünschter Reaktion
Sport

Atlanta mit gewünschter Reaktion

Die Atlanta Hawks zeigen in der NBA nach dem Ausrutscher gegen Cleveland die gewünschte Reaktion. Das Team Schweizers Clint Capela schlägt die Boston Celtics 127:112.