Gemeinde Horw genehmigt Zonenplanänderung für Campus Horw


News Redaktion
Regional / 25.11.22 01:09

Der Einwohnerrat Horw hat am Donnerstagabend der für die Erweiterung des Hochschulcampus nötigen Zonenplanänderung sowie dem Bebauungsplan einstimmig zugestimmt. Als nächstes wird die Gemeinde einen Abstimmungstermin für den Campus Horw festlegen.

So soll der Campus Horw dereinst aussehen. Der Einwohnerrat Horw hat am Donnerstagabend der für die Erweiterung des Hochschulcampus nötigen Zonenplanänderung einstimmig zugestimmt. (FOTO: Penzel Valier AG)
So soll der Campus Horw dereinst aussehen. Der Einwohnerrat Horw hat am Donnerstagabend der für die Erweiterung des Hochschulcampus nötigen Zonenplanänderung einstimmig zugestimmt. (FOTO: Penzel Valier AG)

Ab 2029 sollen in Horw Studierende der Technik und Architektur sowie Pädagogik unter einem Dach lernen und forschen. Für das Projekt wurden die betroffenen Parzellen von der bisherigen Zone für öffentliche Zwecke in die Sonderbauzone Campus zugeführt, wie die Gemeinde am Freitag mitteilte. Sie verzichtete auf eine zweite Lesung zur Teiländerung der Nutzungsplanung.

Beim Campus Horw, in dem dereinst insgesamt 4000 Studentinnen und Studenten Platz finden sollen, handelt es sich um das grösste je vom Kanton Luzern initiierte Bauprojekt. Es kostet rund 365 Millionen Franken. Die Realisierungsplanung soll 2025 starten. Der Bezug ist für 2029 geplant.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Rekord-Infektionen legen Millionenstädte in China weitestgehend lahm
International

Rekord-Infektionen legen Millionenstädte in China weitestgehend lahm

Eine Rekord-Welle neuer Corona-Infektionen führt in China zu immer grösseren Einschränkungen für die Bevölkerung.

Weniger als zehn Millionen TV-Zuschauer in Deutschland
Sport

Weniger als zehn Millionen TV-Zuschauer in Deutschland

Das erste WM-Spiel von Deutschland in Katar wurde in der Heimat von weniger als zehn Millionen Personen am TV verfolgt.

Anti-Regierungsproteste gegen Corona-Massnahmen in Shanghai
International

Anti-Regierungsproteste gegen Corona-Massnahmen in Shanghai

Aus Protest gegen die strengen Corona-Massnahmen der chinesischen Regierung sind in Shanghai in der Nacht zu Sonntag Hunderte junge Menschen auf die Strasse gezogen.

Ein enttäuschendes 1:1 der Niederländer
Sport

Ein enttäuschendes 1:1 der Niederländer

Die Niederlande benötigen viel Glück, um in der WM-Gruppe A gegen Ecuador ein 1:1 herauszuholen. Nur die überraschend stark dominierenden Südamerikaner hätten den Sieg verdient.