Geplünderte Vitrine in Dresdner Grünem Gewölbe wieder bestückt


Roman Spirig
International / 15.04.21 16:20

Knapp anderthalb Jahre nach dem spektakulären Einbruch ins Historische Grüne Gewölbe in Dresden ist die geplünderte Vitrine im Juwelenzimmer wieder bestückt.

Geplünderte Vitrine in Dresdner Grünem Gewölbe wieder bestückt (Foto: KEYSTONE / Staatliche Kunstsammlungen Dresd / Alexander Peitz)
Geplünderte Vitrine in Dresdner Grünem Gewölbe wieder bestückt (Foto: KEYSTONE / Staatliche Kunstsammlungen Dresd / Alexander Peitz)

Sie ist repariert und auch so präpariert, dass nichts mehr passieren kann, sagte Direktor Dirk Syndram am Donnerstag am Tatort des bisher unaufgeklärten Verbrechens. Die Stücke der Brillant- sowie Diamantgarnitur, die verschont blieben, sind wieder am alten Platz: Knöpfe, Schnallen und die Perlenketten.

Wo einst Epaulette, grosse Brustschleife oder Degen lagen, ist Leere. Die Lücken sind zu sehen und sehr schmerzlich, sagte Syndram. Wir haben sie so eingerichtet, wie es vorher war. Bis auf Reste von zerrissenen oder zerstörten Objekten sei alles zu sehen.

Bei dem spektakulären Einbruch in das Schatzkammermuseum am 25. November 2019 hatten die Täter historische Schmuckstücke aus Diamanten und Brillanten des 17. und 18. Jahrhunderts von kaum schätzbarem Wert erbeutet. Von ihnen fehlt noch immer jede Spur. Rund ein Jahr später nahm die Polizei in Berlin insgesamt vier junge Männer als Tatverdächtige fest. Sie gehören der bekannten arabischstämmigen Remmo-Grossfamilie an. Nach einem weiteren Angehörigen des Clans, der entkam, wird weiter international gefahndet.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Ammoniak in Widnauer Betrieb entwichen - Zwei Personen im Spital
Schweiz

Ammoniak in Widnauer Betrieb entwichen - Zwei Personen im Spital

In einem Industriebetrieb in Widnau SG ist am Montagmittag eine unbekannte Menge Ammoniak entwichen. Bei einer Kältemaschine gab es einen Defekt. Zwei Personen mussten mit Atembeschwerden ins Spital gebracht werden.

Mit Asteroiden-Probe: Nasa-Sonde auf dem Weg zurück zur Erde
International

Mit Asteroiden-Probe: Nasa-Sonde auf dem Weg zurück zur Erde

Mit einer Probe vom Asteroiden Bennu im Gepäck hat sich die Nasa-Sonde "Osiris-Rex" auf den Weg zurück zur Erde gemacht. Die Sonde habe am Montag die Umlaufbahn von Bennu verlassen, teilte die US-Raumfahrtbehörde Nasa mit. Im Oktober hatte "Osiris-Rex" dem Asteroiden bei einem mehrstündigen komplizierten Manöver eine Probe entnommen - als erster US-Flugkörper der Raumfahrtgeschichte. Diese Probe soll die Sonde nun im September 2023 auf der Erde abliefern.

USA lassen Biontech/Pfizer-Impfstoff für 12- bis 15-Jährige zu
International

USA lassen Biontech/Pfizer-Impfstoff für 12- bis 15-Jährige zu

Die US-Arzneimittelbehörde FDA hat den Corona-Impfstoff des deutschen Impfstoffherstellers Biontech und seines US-Partners Pfizer auch für Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 15 Jahren zugelassen.

Schweizer Volleyballer wahren EM-Chancen
Sport

Schweizer Volleyballer wahren EM-Chancen

Das Schweizer Volleyball-Nationalteam wahrt mit dem zweiten Sieg im dritten Spiel der Qualifikation seine Chancen auf eine EM-Teilnahme im September.