Gerichtsschreiber: Nidwalden passt Gesetz der Praxis an


News Redaktion
Regional / 14.07.21 11:35

In Nidwalden nimmt der Gerichtsschreiber oder die Gerichtsschreiberin nicht an allen Verhandlungen teil, obwohl es im Gesetz so vorgesehen ist. Der Regierungsrat beantragt dem Landrat deswegen, die Vorgaben im Gesetz mit einer "Kann-Formulierung" zu flexibilisieren.

Die Präsidien der Nidwaldner Gerichte sollen fallweise entscheiden, ob sie eine Gerichtsschreiberin oder einen Gerichtsschreiber beiziehen wollen. (Symbolaufnahme) (FOTO: KEYSTONE/ALEXANDRA WEY)
Die Präsidien der Nidwaldner Gerichte sollen fallweise entscheiden, ob sie eine Gerichtsschreiberin oder einen Gerichtsschreiber beiziehen wollen. (Symbolaufnahme) (FOTO: KEYSTONE/ALEXANDRA WEY)

Gerichtsschreiberinnen und Gerichtsschreiber haben bei der Entscheidfindung eine beratende Stimme. In der Praxis würden Einzelgerichte aber oft ohne deren Beizug entscheiden, teilte die Nidwaldner Staatskanzlei am Mittwoch mit. Als Beispiel nannte sie das Zwangsmassnahmengericht an Wochenenden.

Diese Praxis könnte bei sehr formaler Betrachtung Probleme bereiten, erklärte die Staatskanzlei. So könnte geltend gemacht werden, dass das Gericht nicht richtig besetzt sei, wenn kein Gerichtsschreiber oder keine Gerichtsschreiberin anwesend sei.

Der Regierungsrat schlägt dem Landrat deswegen vor, die massgebliche Gesetzesbestimmung zu flexibiliseren. Damit könnten die Präsidien der Gerichte weiterhin fallbezogen entscheiden, ob sie eine Gerichtsschreiberin oder einen Gerichtsschreiber beiziehen wollen.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

46-jährige Lernfahrerin fährt in Mauer - drei Personen verletzt
Regional

46-jährige Lernfahrerin fährt in Mauer - drei Personen verletzt

Eine 46-jährige Lernfahrerin ist am Sonntag in Zug bei einem Fahrmanöver frontal in eine Gebäudemauer gefahren. Die Unfallverursacherin und die beiden anderen Insassen wurden verletzt. Am Auto entstand Totalschaden.

YB Favorit gegen St. Gallen: jetzt erst recht
Sport

YB Favorit gegen St. Gallen: jetzt erst recht

Seit Mai 2015 hat St. Gallen gegen YB in der Meisterschaft ein einziges Mal gewonnen. Auch der Formstand der Teams deutet nicht darauf hin, dass der FCSG am Samstag aus Bern Punkte mitnehmen könnte.

Eine Woche Vulkanausbruch - Grosse Schäden und kein Ende in Sicht
International

Eine Woche Vulkanausbruch - Grosse Schäden und kein Ende in Sicht

Seit einer Woche spuckt der Vulkan auf der zu Spanien gehörenden Kanareninsel La Palma Asche, Rauch, Gesteinsbrocken und Lava aus - die Schäden sind immens, und ein Ende können die Vulkanologen nicht vorhersagen.

Kann Wout van Aert den Silberfluch brechen?
Sport

Kann Wout van Aert den Silberfluch brechen?

Das krönende Finale zum 100-Jahr-Jubiläum der Strassen-WM in Flandern verspricht einiges an Spannung - und eine fantastische Stimmung. Die Fakten zum Strassenrennen der Männer in der Übersicht.