Gersauer Herbst 2020 - keine Konzerte im Seehotel Waldstätterhof


Eliane Schelbert
Events / 16.10.20 08:24

Auf Grund der aktuellen Lage findet der Gersauer Herbst leider nicht wie geplant statt. Es wird keine Konzerte im Seehotel Waldstätterhof geben.

Die drastischen Entwicklungen rund um das Corona-Virus der letzten Tage sowie die grosse Unsicherheit (Ansteckungsgefahr, Quarantäne, etc.) lassen das Festival nicht wie geplant zu.

In Absprache mit den kantonalen Behörden, dem Kantonsarzt sowie des Seehotels Waldstätterhof Brunnen finden im Oktober/November in Brunnen keine Konzerte im Rahmen des Gersauer Herbst statt.

Die Gersauer Termine im Gasthaus Tübli am 22. & 23. Oktober, sowie in der Pfarrkirche Gersau am 24. Oktober hingegen finden statt. An Letzterem (Ils Fränzli da Tschlin) jedoch mit Maskenpflicht.

Alle Informationen zu den Änderungen gibt es hier.


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Erdogan droht mit neuem Militäreinsatz in Syrien
International

Erdogan droht mit neuem Militäreinsatz in Syrien

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat mit einem weiteren Militäreinsatz im Bürgerkriegsland Syrien gedroht, wo türkische Truppen bereits Grenzgebiete im Norden beherrschen.

64-jähriger Mann bei Schlägerei in Neuhausen SH schwer verletzt
Schweiz

64-jähriger Mann bei Schlägerei in Neuhausen SH schwer verletzt

Bei einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personen ist am Dienstagnachmittag in Neuhausen am Rheinfall ein 64-jähriger Mann schwer verletzt worden.

Gesundheitspersonal kämpft für bessere Arbeitsbedingungen
Schweiz

Gesundheitspersonal kämpft für bessere Arbeitsbedingungen

Mit einer Kundgebung vor einem Spital in Neuenburg hat am Montag eine landesweite Protestwoche des Gesundheitspersonals begonnen. Die Beschäftigten im Gesundheitswesen kämpfen für bessere Arbeitsbedingungen und fordern eine Corona-Prämie sowie Lohnerhöhungen.

Luzerner Schulevaluation im Kantonsrat nicht in Frage gestellt
Regional

Luzerner Schulevaluation im Kantonsrat nicht in Frage gestellt

Nicht nur die Schülerinnen und Schüler, auch die Volksschulen werden im Kanton Luzern regelmässig benotet. Die Existenz dieser externen Schulevaluation wurde am Dienstag im Luzerner Kantonsrat grossmehrheitlich nicht in Frage gestellt.