Gestern in Goldau - Heute in Spanien: Bomben-Fehlalarm an Bahnhöfen in Madrid und Barcelona sorgen für Chaos


Roman Spirig
International / 07.11.18 13:01

Gleich zwei Fehlalarme an Bahnhöfen in Barcelona und Madrid haben am Mittwoch für Chaos im spanischen Zugverkehr gesorgt. Im Hauptbahnhof der katalanischen Metropole Barcelona vermuteten Sicherheitskräfte nach einer Scanner-Kontrolle in einem Koffer einen Sprengsatz.

Gestern in Goldau - Heute in Spanien: Bomben-Fehlalarm an Bahnhöfen in Madrid und Barcelona sorgen für Chaos  (Foto: KEYSTONE / EPA / ALBERTO ESTEVEZ)
Gestern in Goldau - Heute in Spanien: Bomben-Fehlalarm an Bahnhöfen in Madrid und Barcelona sorgen für Chaos (Foto: KEYSTONE / EPA / ALBERTO ESTEVEZ)

Daraufhin wurden zwei Hochgeschwindigkeitszüge im Bahnhof Sants evakuiert, wie die Polizei mitteilte. Weitere Tests von Sprengstoffexperten der Polizei ergaben dann aber, dass von dem entdeckten Gegenstand keine Gefahr ausging.

Auch der Bahnhof Atocha in Madrid wurde am Mittwoch auf Anweisung der Polizei zeitweise evakuiert. Der Vorfall stellte sich aber als Fehlalarm heraus, teilte die spanische Zuggesellschaft Renfe mit.

Im Bahnhof Atocha waren bei einem Bombenanschlag im März 2004 193 Menschen getötet und etwa 2000 weitere verletzt worden. Das Attentat, das der Polizei zufolge von islamistischen Extremisten verübt wurde, war der bislang schwerste Anschlag in Spanien.

In Barcelona war im August 2017 ein Attentäter mit einem Lieferwagen in eine Menschenmenge gefahren. Damals waren 14 Menschen getötet und mehr als 100 verletzt worden.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Serena Williams die wahre Nummer 1
Sport

Serena Williams die wahre Nummer 1

Serena Williams bestand am Australian Open ihren ersten grossen Test mit Bravour. Die 23-fache Grand-Slam-Siegerin gewann ihren Achtelfinal gegen die Weltnummer 1, Simona Halep, 6:1, 4:6, 6:4

Coop und Migros zählen zu den grössten Detailhändlern der Welt
Wirtschaft

Coop und Migros zählen zu den grössten Detailhändlern der Welt

Die Welt des Detailhandels wird global gesehen von US-amerikanischen Unternehmen dominiert. So ist Wal-Mart die nach Umsatz gemessen grösste Firma der Branche. Migros (39) und Coop (44) zählen allerdings immerhin zu den weltweit 50 grössten Detailhändlern.

Gülleanhänger kippt auf Luzerner Landstrasse
Regional

Gülleanhänger kippt auf Luzerner Landstrasse

Ein Unfall mit einem Jaucheanhänger ist am Montagmorgen in Ballwil glimpflich verlaufen. Verletzt wurde niemand, es lief nur eine kleine Menge Gülle aus.

Schüler gehen statt zur Schule für das Klima auf die Strasse
Schweiz

Schüler gehen statt zur Schule für das Klima auf die Strasse

Mehrere tausend Schülerinnen und Schüler sind am Freitag in Lausanne, Zürich, Zug oder Luzern auf die Strasse gegangen, um für einen besseren Klimaschutz zu demonstrieren. Schülerstreiks waren insgesamt in 15 Schweizer Städten geplant.