Gianna Nannini kommt nach Zürich


Eliane Schelbert
Events / 06.05.22 17:13

Italiens Rockröhre Gianna Nannini meldet sich mit einem neuen Album zurück - und das wird sie am 6. Mai 2022 auch nach Zürich ins Hallenstadion bringen.

Gianna Nannini bringt ihre neuen Songs nach Zürich
Gianna Nannini bringt ihre neuen Songs nach Zürich

Gianna Nannini ist zurück. Die italienische Rockröhre hat eine ganze Ladung neuer Songs am Start, die auf ihrem neuen Album veröffentlicht werden. Der Song «La Differenza», ein akustisch-balladeskes Pop-Meisterwerk, ist der erste Vorgeschmack aufs gleichnamige neue Album. Es ist der Nachfolger des vor zwei Jahren erschienenen Werks «Amore Gigante» und das 19. Studioalbum des italienischen Superstars.

Die neuen Songs sind völlig gegenläufig zu den gängigen Musiktrends. Gianna Nannini klinkte sich für die Studiosessions komplett aus dem Musikzirkus aus, zog sich in John McBrides Studio in Nashville zurück und nahm ihr Album auf wie früher. Analog, akustisch, mit echtem Blues- und Rock-Gefühl.

Nichtsdestotrotz verspricht sie, dass das neue Material bestens in ihr Oeuvre passen wird: Melodisch charmant, energisch und dazu natürlich ihr kratziges Organ, wie man es aus ihrer bereits über 40 Jahre andauernden Karriere kennt.

Mit all den neuen Rockperlen im Gepäck will die umtriebige Italienerin natürlich auch das tun, was sie am meisten liebt: Auf der Bühne stehen. So kündigt sie Mitte des nächsten Jahres eine Europatour-nee an, die sie auch nach Zürich führen wird. Ihr Konzert steigt am 6. Mai 2022 im Zürcher Hallenstadion.

Und auch für ihre Live-Shows verspricht sie alte Nannini-Werte, wie man sie etwa zuletzt vor zwei Jahren auf ihrer Hitstory-Tour antraf. Sie bringt eine grossartige Bühnenpräsenz mit, einen direkten Zugang zu ihrem Publikum und eine Ladung voller alter Hits nebst den neuen Songs. Damit hat sie die Bühnen Europas längst erobert und sich einen Namen gemacht als weibliches Gesicht der hiesi-gen Rock-Bewegung.

Tickets gibt es beim Ticketcorner. Gekaufte Tickets behalten Ihre Gültigkeit.


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Schach-Weltmeister Carlsen weiter voraus
Sport

Schach-Weltmeister Carlsen weiter voraus

Einen Tag nach der Rekord-Partie verteidigt Magnus Carlsen an der Schach-Weltmeisterschaft in Duabi seine Führung problemlos.

Kantonsrats-Kommission ist mehrheitlich für vier Gemeinden
Schweiz

Kantonsrats-Kommission ist mehrheitlich für vier Gemeinden

Die Kommission Inneres und Sicherheit des Ausserrhoder Kantonsrat befürwortet mehrheitlich eine Fusion der 20 Gemeinden zu künftig nur noch vier Gemeinden. Dies entspricht dem Gegenvorschlag der Regierung zur Volksinitiative "Starke Ausserrhoder Gemeinden".

Claudio Imhof gewinnt im Scratch
Sport

Claudio Imhof gewinnt im Scratch

Schöner Erfolg für den Schweizer Bahnfahrer Claudio Imhof: Der 31-jährige Thurgauer gewinnt in der neu geschaffenen Track Champions League in London in der Disziplin Scratch.

US-Arbeitsmarkt liefert durchwachsenes Bild
Wirtschaft

US-Arbeitsmarkt liefert durchwachsenes Bild

Der US-Arbeitsmarkt hat im November kein eindeutiges Bild abgegeben. Zwar schuf die Wirtschaft erneut zusätzliche Stellen, allerdings viel weniger als von Experten erwartet. Die Arbeitslosenquote fiel gegenüber dem Vormonat deutlich um 0,4 Punkte auf 4,2 Prozent.