Gianna Nannini kommt nach Zürich


Barbara Spirig
Events / 01.12.22 08:36

Italiens Rockröhre Gianna Nannini meldet sich mit einem neuen Album zurück - und das wird sie am 1. Dezember 2022 auch nach Zürich ins Hallenstadion bringen.

Gianna Nannini kommt nach Zürich
Gianna Nannini kommt nach Zürich

Gianna Nannini ist zurück. Die italienische Rockröhre hat eine ganze Ladung neuer Songs am Start, die auf ihrem neuen Album veröffentlicht werden. Der Song «La Differenza», ein akustisch-balladeskes Pop-Meisterwerk, ist der erste Vorgeschmack aufs gleichnamige neue Album. Es ist der Nachfolger des vor zwei Jahren erschienenen Werks «Amore Gigante» und das 19. Studioalbum des italienischen Superstars.

Die neuen Songs sind völlig gegenläufig zu den gängigen Musiktrends. Gianna Nannini klinkte sich für die Studiosessions komplett aus dem Musikzirkus aus, zog sich in John McBrides Studio in Nashville zurück und nahm ihr Album auf wie früher. Analog, akustisch, mit echtem Blues- und Rock-Gefühl.

Nichtsdestotrotz verspricht sie, dass das neue Material bestens in ihr Oeuvre passen wird: Melodisch charmant, energisch und dazu natürlich ihr kratziges Organ, wie man es aus ihrer bereits über 40 Jahre andauernden Karriere kennt.

Mit all den neuen Rockperlen im Gepäck will die umtriebige Italienerin natürlich auch das tun, was sie am meisten liebt: Auf der Bühne stehen. So kündigt sie Mitte des nächsten Jahres eine Europatour-nee an, die sie auch nach Zürich führen wird. Ihr Konzert steigt am 1. Dezember 2022 im Zürcher Hallenstadion.

Und auch für ihre Live-Shows verspricht sie alte Nannini-Werte, wie man sie etwa zuletzt vor zwei Jahren auf ihrer Hitstory-Tour antraf. Sie bringt eine grossartige Bühnenpräsenz mit, einen direkten Zugang zu ihrem Publikum und eine Ladung voller alter Hits nebst den neuen Songs. Damit hat sie die Bühnen Europas längst erobert und sich einen Namen gemacht als weibliches Gesicht der hiesi-gen Rock-Bewegung.

Tickets gibt es beim Ticketcorner. Gekaufte Tickets behalten Ihre Gültigkeit.


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Kriens-Luzern souverän, Kadetten patzen erneut
Sport

Kriens-Luzern souverän, Kadetten patzen erneut

Leader Kriens-Luzern siegt in der NLA beim Tabellenvorletzten RTV Basel dank einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit 36:26 - zur Pause führen die Gäste bloss 19:17.

Ehemaliger Nato-Generalsekretär kritisiert Neutralität der Schweiz
International

Ehemaliger Nato-Generalsekretär kritisiert Neutralität der Schweiz

Der ehemalige Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen hat kein Verständnis für die Neutralität der Schweiz im Ukraine-Krieg. Er verstehe den Entscheid des Bundesrates nicht, dass Deutschland keine Schweizer Munition für Gepardpanzer an die Ukraine liefern dürfe.

Lindner warnt in Streit um US-Subventionen vor Handelskrieg
Wirtschaft

Lindner warnt in Streit um US-Subventionen vor Handelskrieg

Im Streit um die Subventionspolitik von US-Präsident Joe Biden hat der deutsche Finanzminister Christian Lindner (FDP) vor einem Handelskrieg mit Washington gewarnt.

Cavalluna - Geheimnis der Ewigkeit
Events

Cavalluna - Geheimnis der Ewigkeit

Nach CAVALLUNA – „Welt der Fantasie“ und CAVALLUNA – „Legende der Wüste“ folgt jetzt die neue Show CAVALLUNA – „Geheimnis der Ewigkeit“, bei der sich das Publikum wieder auf wunderschöne Pferde, höchste Reitkunst, überwältigende Schaubilder und gefühlvolle Musik freuen darf – eingebettet in eine fantastische Geschichte.