Glarus unterstützt Inventar bedeutender Industriebauten


Roman Spirig
Regional / 14.08.19 10:12

Glarner Zeugen der industriellen Vergangenheit werden in einem nationalen Online-Inventar erfasst und beschrieben. Der Kanton Glarus unterstützt das Projekt mit 40'000 Franken aus dem Kulturfonds.

Glarus unterstützt Inventar bedeutender Industriebauten (Foto: KEYSTONE /  / )
Glarus unterstützt Inventar bedeutender Industriebauten

Der Beitrag kommt der Etappe Glarus-Graubünden-Tessin des Inventars von Industriekultur Schweiz zu gut, wie die Glarner Regierung am Mittwoch mitteilte. Trägerin des Projekts ist die Schweizerische Gesellschaft für Technikgeschichte und Industriekultur. Dokumentiert werden die wichtigsten Industrieobjekte der letzten 150 Jahre.

Das Inventar umfasst bereits rund 5’500 Seiten. Sie dokumentieren die Industriekultur der Kantone Bern, Zürich, Appenzell Ausserrhoden und Innerrhoden, Schaffhausen, St. Gallen, Thurgau, Basel-Stadt und Baselland, Luzern, Obwalden und Nidwalden, Schwyz, Uri, Zug und des Fürstentums Liechtenstein.

Der Kanton Glarus ist reich an altehrwürdigen Fabriken und Fabrikantenvillen, Kraftwerken, Kanalanlagen, aber auch modernen Produktionsstätten. Ein Industrieweg führt in den Tälern von Linth und Sernf zu rund 80 Objekten. 50 davon sind mit Objekttafeln in Text und Bild beschrieben.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Nino Niederreiter mit Carolina auf Playoff-Kurs
Sport

Nino Niederreiter mit Carolina auf Playoff-Kurs

Nino Niederreiter erzielt in der NHL beim 4:1-Auswärtssieg gegen die Nashville Predators seinen neunten Saisontreffer und befindet sich mit den Carolina Hurricanes wieder auf Playoff-Kurs.

Schwyzer Rechnung schliesst 133 Millionen besser ab als geplant
Regional

Schwyzer Rechnung schliesst 133 Millionen besser ab als geplant

Weil der Kanton Schwyz im vergangenen Jahr mehr einnahm und weniger ausgab als geplant, steht bei der Staatsrechnung unter dem Strich ein satter Überschuss statt ein Minus. Das Finanzdepartement sieht daher Potenzial für weitere Steuersenkungen.

Rückschlag für Bencic in Dubai
Sport

Rückschlag für Bencic in Dubai

Belinda Bencics Aufstieg in der Weltrangliste ist fürs Erste gestoppt. Die auf Platz 4 vorgerückte Ostschweizerin scheitert am WTA-Premier-Turnier in Dubai als Titelverteidigerin in der Startrunde.

Bundesanwaltschaft erhebt Anklage gegen Fussball-Funktionäre
Schweiz

Bundesanwaltschaft erhebt Anklage gegen Fussball-Funktionäre

Die Schweizer Bundesanwaltschaft hat gegen Ex-Fifa-Generalsekretär Jérôme Valcke, den Präsidenten des Clubs Paris Saint-Germain, Nasser Al-Khelaifi, und gegen einen weiteren Mann Anklage erhoben. Dabei geht es um mögliche Bestechung bei der Vergabe von Medienrechten.