Gnägi muss auf rasche Besserung hoffen


Eliane Schelbert
Schwingen / 25.07.22 20:59

Florian Gnägi, Sieger am diesjährigen Schwarzsee-Schwinget, kann trotz der am Sonntag am Freiburger Kantonalfest erlittenen Knieverletzung auf die Teilnahme am Eidgenössischen Fest in Pratteln hoffen.

Gnägi muss auf rasche Besserung hoffen (Foto: KEYSTONE / ANTHONY ANEX)
Gnägi muss auf rasche Besserung hoffen (Foto: KEYSTONE / ANTHONY ANEX)

Wie "blick.ch" berichtet, zog sich der 33-jährige Seeländer einen Seitenband-Anriss zu. Es besteht die Möglichkeit, dass Gnägi bis Ende August wieder einsatzfähig ist.

Gnägi erlitt die Verletzung am Freiburger Kantonalen in Léchelles bei seinem Sieg im 5. Gang. Er wäre für den Schlussgang qualifiziert gewesen, konnte diesen aber nicht mehr bestreiten.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Abfahrt in Lake Louise wegen des schlechten Wetters erst am Samstag
Sport

Abfahrt in Lake Louise wegen des schlechten Wetters erst am Samstag

Im alpinen Männer-Weltcup ist weiterhin der (Wetter-)Wurm drin. Beat Feuz, Marco Odermatt und Co. müssen sich mit dem ersten Speed-Einsatz des Winters nochmals 24 Stunden länger als gedacht gedulden.

Proteste gegen Lockdown nach Wohnungsbrand in Xinjiang
International

Proteste gegen Lockdown nach Wohnungsbrand in Xinjiang

Aus Protest gegen die strengen Corona-Massnahmen der chinesischen Regierung sind in der Provinz Xinjiang im Nordwesten des Landes Hunderte Menschen auf die Strassen gegangen.

Zugefrorene Seen: Forscher erwarten Zunahme von instabilem Eis
International

Zugefrorene Seen: Forscher erwarten Zunahme von instabilem Eis

Im Zuge des Klimawandels rechnet ein internationales Forscherteam mit zunehmend instabilen Eisflächen auf Seen. Es geht um sogenanntes weisses Eis - im Gegensatz zu dem in der Regel tragfähigeren schwarzen Eis.

Clint Capela erneut mit einem Double-Double
Sport

Clint Capela erneut mit einem Double-Double

Die Atlanta Hawks mit Clint Capela werden in der Nacht auf Donnerstag ihrer Favoritenrolle gerecht und gewannen das Heimspiel gegen die Sacramento Kings 115:106.