Golden Knights letzter Halbfinalist in der NHL


News Redaktion
Sport / 11.06.21 07:15

Nach Titelverteidiger Tampa Bay Lightning, den New York Islanders und den Montreal Canadiens qualifizieren sich die Vegas Golden Knights als letztes Team für die Playoff-Halbfinals der NHL.

Die Spieler der Vegas Golden Knights lassen sich nach dem Halbfinaleinzug feiern (FOTO: KEYSTONE/AP/John Locher)
Die Spieler der Vegas Golden Knights lassen sich nach dem Halbfinaleinzug feiern (FOTO: KEYSTONE/AP/John Locher)

Sie gewinnen das sechste Spiel gegen die Colorado Avalanche zu Hause 6:3 und die Serie 4:2. Das entscheidende 4:3 erzielte Verteidiger Alex Pietrangelo 17,2 Sekunden vor der zweiten Pause nach einem erfolgreichen Forechecking.

Im letzten Drittel machten William Carrier (52.) und Max Pacioretty mit einem Schuss ins leere Tor (57.) alles klar. Pietrangelo sowie Carrier waren wie zuvor schon ihre Teamkollegen Nick Holden (2./1:1) und Keegan Kolesar (15./3:2) zum ersten Mal in den laufenden Playoffs erfolgreich. Die erst seit 2017 in der NHL spielenden Golden Knights erreichten zum dritten Mal den Halbfinal - 2018 standen sie im Final.

Das Schussverhältnis lautete 33:23 zu Gunsten der Gäste, die bereits nach 23 Sekunden durch Devon Toews in Führung gingen. Colorado war als Topfavorit in die Saison gestartet und wurde dieser Rolle in der Qualifikation gerecht. Die Avalanche beendete die Western Division vor den punktgleichen Golden Knights im 1. Rang - die Sieger der anderen drei Divisionen holten allesamt weniger Zähler. Im Achtelfinal gelang dem Team aus Denver gegen die St. Louis Blues ein Sweep, worauf sie auch die ersten zwei Partien gegen Las Vegas für sich entschieden. Danach erfolgte der Einbruch.

Somit sind nun alle Gewinner der Divisionen ausgeschieden. Die Golden Knights treffen im Halbfinal auf die Montreal Canadiens, die sieben Spiele in Folge siegreich gestalten haben.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Ifo-Institut senkt deutsche Wachstumsprognose wegen Lieferengpässen
Wirtschaft

Ifo-Institut senkt deutsche Wachstumsprognose wegen Lieferengpässen

Die globalen Lieferengpässe werden nach der Konjunkturprognose des Ifo-Instituts die wirtschaftliche Erholung in Deutschland nach der Corona-Pandemie bremsen. Die Münchner Ökonomen erwarten für dieses Jahr noch ein Wachstum von 3,3 Prozent

Deutsche Produzentenpreise mit stärkstem Anstieg seit 2008
Wirtschaft

Deutsche Produzentenpreise mit stärkstem Anstieg seit 2008

Ein viel beachteter Inflationsvorbote schlägt überraschend stark aus: Die deutschen Produzenten hoben ihre Preise im Mai so kräftig an wie seit annähernd 13 Jahren nicht mehr.

Schweizer Nationaltorwart Sommer zum zweiten Mal Vater geworden
Schweiz

Schweizer Nationaltorwart Sommer zum zweiten Mal Vater geworden

Der Schweizer Fussball-Nationalspieler und Torwart von Borussia Mönchengladbach Yann Sommer ist zum zweiten Mal Vater geworden. "Willkommen in der Familie kleine Schwester NAYLA", war auf Sommers Instagram-Kanal am Freitag zu lesen - versehen mit einem roten Herz und dem Datum 16.06.2021.

Stürmer Jere Sallinen für eine Saison zum EHC Biel
Sport

Stürmer Jere Sallinen für eine Saison zum EHC Biel

Der EHC Biel verpflichtet den finnischen Stürmer Jere Sallinen. Der 30-Jährige unterschreibt einen Vertrag für eine Saison und nimmt Ende Juli bei den Seeländern das Training auf.