Golubic übersteht erste Runde problemlos - Nun gegen Osaka?


News Redaktion
Sport / 24.07.21 05:28

Viktorija Golubic, zuletzt in Wimbledon Viertelfinalistin, steht souverän in der 2. Runde des olympischen Tennis-Turniers in Tokio.

Viktorija Golubic benötigt gegen die Kolumbianerin Maria Camila Osorio Serrano weniger als eine Stunde zum Erstrundensieg (FOTO: KEYSTONE/EPA/LAURENT GILLIERON)
Viktorija Golubic benötigt gegen die Kolumbianerin Maria Camila Osorio Serrano weniger als eine Stunde zum Erstrundensieg (FOTO: KEYSTONE/EPA/LAURENT GILLIERON)

Die Weltranglisten-50. Golubic bezwingt die Kolumbianerin Maria Camila Osorio Serrano (WTA 79) in weniger als einer Stunde Spielzeit mit 6:4, 6:1.

In der 2. Runde wartet auf Golubic wohl eine ganz andere Hürde. Die Zürcherin bekäme es nach Papierform mit der japanischen Topfavoritin Naomi Osaka (WTA 2) zu tun.

Auch Belinda Bencic steht am Samstag in Tokio im Einsatz. Die als Nummer 9 gesetzte Ostschweizerin trifft in der 1. Runde auf die Amerikanerin Jessica Pegula (WTA 27), gegen die sie die bislang einzige Begegnung gewann.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Verfahren gegen Genfer Kunsthändler Bouvier eingestellt
Schweiz

Verfahren gegen Genfer Kunsthändler Bouvier eingestellt

Der Kunsthändler Yves Bouvier hat nach Ansicht der Genfer Staatsanwaltschaft den russischen Milliardär Dmitri Rybolowlev nicht betrogen. Sie hat das Verfahren gegen Bouvier eingestellt. Die Anwälte des Oligarchen kündigen derweil Rekurs an.

PC-7-Unfall in St. Moritz: Freispruch für Ex-Flugstaffel-Chef
Schweiz

PC-7-Unfall in St. Moritz: Freispruch für Ex-Flugstaffel-Chef

Der Ex-Flugstaffel-Chef des PC-7-Teams ist nach dem Unfall einer Kunstflugstaffel im Februar 2017 in St. Moritz vom Militärgericht 2 freigesprochen worden. Der Mann war des fahrlässigen Missbrauchs und Verschleuderung von Material angeklagt.

Ein grosser Sieg für Krummenacher - und Aegerter
Sport

Ein grosser Sieg für Krummenacher - und Aegerter

Was für eine Wiederauferstehung! Gleich im ersten Rennen nach seinem Wechsel zum Yamaha-CM-Team gewinnt der Schweizer Randy Krummenacher den 15. Lauf der Supersport-WM in Barcelona.

Stefan Kuntz wird Nationaltrainer der Türkei
Sport

Stefan Kuntz wird Nationaltrainer der Türkei

Stefan Kuntz wird Nachfolger von Senol Günes als Nationaltrainer der Türkei. Der 58-jährige Deutsche steigt damit aus seinem Vertrag als U21-Nationalcoach von Deutschland aus.