Google-Mutter Alphabet erleidet Gewinneinbruch


News Redaktion
Wirtschaft / 31.07.20 07:18

Höhere Kosten und sinkende Werbeeinnahmen während der Corona-Pandemie haben den Google-Mutterkonzern Alphabet im zweiten Quartal belastet.

Google-Mutter Alphabet erleidet Gewinneinbruch. (Archiv) (FOTO: KEYSTONE/AP/Matt Rourke)
Google-Mutter Alphabet erleidet Gewinneinbruch. (Archiv) (FOTO: KEYSTONE/AP/Matt Rourke)

Der Gewinn brach im Jahresvergleich von 9,95 Milliarden auf 6,96 Milliarden Dollar ein, wie der Internetriese am Donnerstag nach US-Börsenschluss mitteilte.

Alphabets Geldmaschine, das Anzeigengeschäft von Google, erhielt in der Krise einen seltenen Dämpfer. Insgesamt schrumpften die Erlöse des Konzerns um rund zwei Prozent auf 38,3 Milliarden Dollar. Stark entwickelten sich indes die Werbeerlöse der Video-Tochter Youtube. Hier gab es ein Plus von 6 Prozent auf 3,8 Milliarden Dollar.

Googles Cloud-Geschäft steigerte den Umsatz sogar um 43 Prozent auf 3,0 Milliarden Dollar. Obwohl Alphabet die Markterwartungen übertraf, fiel die erste Reaktion der Anleger nachbörslich verhalten aus. Die Aktie verbuchte zunächst nur einen leichten Anstieg. Im bisherigen Jahresverlauf hat der Kurs aber auch schon um 14,5 Prozent zugelegt.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Feuer zerstört Wohnhaus in Hinwil ZH
Schweiz

Feuer zerstört Wohnhaus in Hinwil ZH

Beim Brand in einem Mehrfamilienhaus in Hinwil ZH ist in der Nacht auf Donnerstag hoher Sachschaden entstanden. Zwei Personen mussten ins Spital eingeliefert werden. Bei ihnen besteht Verdacht auf eine Rauchvergiftung.

Thun zeigt im Barrage-Hinspiel Nerven
Sport

Thun zeigt im Barrage-Hinspiel Nerven

Der FC Thun steht nicht zum ersten Mal in dieser Saison dem Abstieg aus der Super League nahe. Im Barrage-Hinspiel beim FC Vaduz zeigten die Berner Oberländer Nerven und verloren deswegen 0:2.

Luzerner Kriminalgericht verurteilt Drogenhändlerin
Regional

Luzerner Kriminalgericht verurteilt Drogenhändlerin

Das Luzerner Kriminalgericht hat eine Heroinkonsumentin und -händlerin zu einer teilbedingten Freiheitsstrafe von zwei Jahren, acht Monaten und 10 Tagen verurteilt. Zu den Kunden der Frau gehörte auch ihr Ehemann.

Neulenkerin verursacht Unfall auf der A1 bei Neuenhof AG
Schweiz

Neulenkerin verursacht Unfall auf der A1 bei Neuenhof AG

Eine 20-jährige Neulenkerin hat am Freitagnachmittag auf der A1 in Neuenhof AG die Beherrschung über ihr Fahrzeug verloren und ist mit einem weiteren Fahrzeug kollidiert. Ihr wurde der Führerausweis auf Probe abgenommen.