Gotthard-Basistunnel wegen dringlicher Wartungsarbeiten geschlossen


News Redaktion
Wirtschaft / 24.11.21 15:41

In der Nacht auf Donnerstag wird der Gotthard-Basistunnel wegen dringenden Unterhaltsarbeiten teilweise geschlossen. Die Intercity-Züge fahren über die alte Gotthardlinie, während die Eurocity-Züge mit bis zu 45 Minuten Verspätung verkehren, wie die SBB mitteilten.

Der Gotthard-Basistunnel wird in der Nacht auf Donnerstag wegen ausserordentlicher Wartungsarbeiten teilweise geschlossen. (FOTO: KEYSTONE/URS FLUEELER)
Der Gotthard-Basistunnel wird in der Nacht auf Donnerstag wegen ausserordentlicher Wartungsarbeiten teilweise geschlossen. (FOTO: KEYSTONE/URS FLUEELER)

Die Reise in den Intercity-Zügen verlängere sich um mindestens 60 Minuten. Die Eurocity-Züge verkehrten zwar durch den Gotthard-Basistunnel, wegen des Güterverkehrs könnten aber Verspätungen von bis zu 45 Minuten entstehen, teilten die SBB der Nachrichtenagentur Keystone-SDA mit.

Betroffen sind alle Züge, welche zwischen 20.30 Uhr am Mittwochabend und 6 Uhr am Donnerstagmorgen den Gotthard-Basistunnel passieren beziehungsweise passieren sollten.

Reisende werden gebeten, vor Abfahrt den Online-Fahrplan zu konsultieren und an den Bahnhöfen auf Durchsagen zu achten.

Grund für die Teilschliessung des Gotthard-Basistunnels sind dringende ausserordentliche Wartungsarbeiten am Glasfaserkabel, wie die SBB auf Anfrage von Keystone-SDA erklärten.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Lachner Weihnachtszauber
Events

Lachner Weihnachtszauber

Geniessen Sie die verschiedenen Weihnachtskonzerte im festlich geschmückten und geheizten Zirkuszelt am Lachner Weihnachtszauber direkt am See.

Die Feldlerche ist der Vogel des Jahres 2022
Schweiz

Die Feldlerche ist der Vogel des Jahres 2022

Die Feldlerche ist der Vogel des Jahres 2022. Sie lebt seit Jahrhunderten in offenen Agrarlandschaften mit dem Menschen zusammen. Die Industrialisierung der Landwirtschaft setzt ihr aber seit Jahrzehnten zu, unterdessen ist die Feldlerche stark bedroht.

Gerechtigkeit für Epsteins Opfer? - Ex-Partnerin Maxwell vor Gericht
International

Gerechtigkeit für Epsteins Opfer? - Ex-Partnerin Maxwell vor Gericht

Besonders zuversichtlich dürfte Ghislaine Maxwell ihrem ersten Prozesstag kaum entgegenschauen. Vier Mal hatten die Anwälte der Ex-Partnerin des gestorbenen US-Multimillionärs Jeffrey Epstein beantragt, sie aus der U-Haft zu entlassen. Vier Mal lehnte die New Yorker Richterin Alison Nathan wegen Fluchtgefahr ab - was bereits als Indiz für das Klima vor Gericht gewertet wird.

Maskenpflicht für St. Galler Schülerinnen und Schüler
Schweiz

Maskenpflicht für St. Galler Schülerinnen und Schüler

Der Kanton St. Gallen reagiert auf die steigenden Corona-Fallzahlen. Ab Freitag gelten verschärfte Corona-Massnahmen an den Schulen. Der Bildungsrat verfügt erneut die Maskenpflicht.