Graffiti-Sprayer im Krieg mit der Stadt Zürich? 7 Lieferwagen angezündet


Roman Spirig
Regional / 08.08.18 12:50

Unbekannte haben heute am frühen Mittwochmorgen im Zürcher Kreis 9 mehrere Fahrzeuge angezündet, die der städtischen Graffiti-Entfernung "Schöns Züri" gehörten. Beim Eintreffen der Feuerwehrleute standen die Lieferwagen bereits in Vollbrand.

Graffiti-Sprayer im Krieg mit der Stadt Zürich? 7 Lieferwagen angezündet  (Foto: KEYSTONE /  / )
Graffiti-Sprayer im Krieg mit der Stadt Zürich? 7 Lieferwagen angezündet (Foto: KEYSTONE / / )
(Foto: Stapo Zürich)
(Foto: Stapo Zürich)

Der Sachschaden an den Fahrzeugen und am Gewerbegebäude, bei dem die Lieferwagen parkiert waren, beträgt gemäss Angaben der Stadtpolizei über 100'000 Franken. Es handle sich wohl um Brandstiftung, schreibt die Polizei. Über die Täter gibt es noch keine Angaben.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Grosseinsatz der Polizei nach Schüssen in Amlikon TG
Schweiz

Grosseinsatz der Polizei nach Schüssen in Amlikon TG

Im thurgauischen Amlikon hat eine Frau am frühen Abend Schüsse abgegeben und sich danach in einem Haus verschanzt. Die Polizei ist vor Ort und verhandelt mit der Frau.

Mindestens 50 Todesopfer bei Zugunglück in Indien
Regional

Mindestens 50 Todesopfer bei Zugunglück in Indien

Bei einem Zugunglück in Indien sind mindestens 50 Menschen ums Leben gekommen. Sie starben nach Polizeiangaben, als ein Zug am Freitag im nordwestlichen Bundesstaat Punjab in Teilnehmer eines Hindu-Festes raste.

Fumetto macht das Velo zum Comic-Helden
Regional

Fumetto macht das Velo zum Comic-Helden

Der Wettbewerb des Luzerner Comic-Festivals Fumetto 2019 ist dem Velo gewidmet. Radeln sei die schönste Art, mobil zu sein, voller Energie, aber abgasefrei, heisst es in der Ausschreibung.

YB verlängert mit Seydoux bis 2021
Sport

YB verlängert mit Seydoux bis 2021

Die Young Boys haben den Vertrag mit Léo Seydoux bis Sommer 2021 verlängert. Der 20-jährige Aussenverteidiger gab Ende September beim 2:0-Heimsieg gegen St. Gallen sein Debüt in der Super League.