Green Friday statt Black Friday in Bern


Roman Spirig
Schweiz / 29.11.19 14:43

Am Black Friday wurde auf der ganzen Welt fürs Klima gestreikt. Mit Kundgebungen und Aktionen wollten die jungen Klimaaktivsten ein Zeichen gegen überflüssigen Konsum auf Kosten der Umwelt setzen. Auch in Bern gingen die Aktivisten unter dem Motto "Green Friday statt Black Friday" auf die Strasse. Viele schminkten sich dafür mit grüner Farbe und trugen grüne Kleider.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Merkel und Macron wollen Bewegung in Westbalkan-Konflikt bringen
International

Merkel und Macron wollen Bewegung in Westbalkan-Konflikt bringen

Frankreich und Deutschland wollen einen neuen Anlauf nehmen, um Bewegung in den festgefahrenen Konflikt zwischen Serbien und seiner abtrünnigen Provinz Kosovo zu bringen.

Corona-Proteste in Belgrad - Polizei setzt Tränengas ein
International

Corona-Proteste in Belgrad - Polizei setzt Tränengas ein

Vor dem Parlamentsgebäude in Belgrad haben Tausende Menschen am Dienstagabend gegen neue Beschränkungen in der Corona-Pandemie protestiert. In der Nacht zum Mittwoch kam es dabei zu Ausschreitungen und Zusammenstössen mit der Polizei, wie örtliche Medien berichteten.

Sechs Tote bei Waldbrand im Osten der Ukraine
International

Sechs Tote bei Waldbrand im Osten der Ukraine

Bei einem schweren Waldbrand im Osten der Ukraine sind mindestens sechs Menschen ums Leben gekommen. "Nach vorläufigen Informationen sind sechs Menschen gestorben", teilte der ukrainische Innenminister Arsen Awakow am Dienstag mit.

Neue Vorwürfe gegen Johnny Depp am zweiten Prozesstag in London
International

Neue Vorwürfe gegen Johnny Depp am zweiten Prozesstag in London

Hollywood-Star Johnny Depp (57) hat am Mittwoch in einem Londoner Prozess alle Gewalt-Vorwürfe erneut strikt von sich gewiesen. Unter anderem wurde dem Schauspieler vorgehalten, seine Ex-Frau Amber Heard (34) im Streit um ein Tattoo geschlagen und ihren Yorkshire-Terrier "Pistol" aus dem fahrenden Auto gehalten zu haben.