Grissini


Eliane Schelbert
Ratgeber / 11.08.20 13:03

Die Sommerzeit steht für "Gartenfestli". Was dabei nicht fehlen darf, ist der passende Apéro. Wir liefern euch ein paar Ideen zum selber machen!

Grissini (Foto: KEYSTONE /  / )
Grissini

Zutaten für ca. 25 Stück à 9g

  • 125g Weissmehl
  • 25g Wasser
  • 50g Milch
  • 12g Olivenöl
  • 12g Butter
  • 1g Zucker
  • 1g Salz
  • 1g Natron

Herstellung

Alle Zutaten miteinander gut kneten. Anschliessend muss der Teig für rund eine Stunde im Kühlschrank abkühlen.

Stücke von 9 Gramm abwägen und nach Backblechlänge rollen. Nochmals 15 Minuten stehenlassen und anbei bei 200 bis 220 Grad Celsisus bei Unter- und Oberhitze backen. (11-14 Minuten)

Tipp: Der Teig kann auch tiefgefroren werden und zu einem späteren Zeitpunkt verarbeitet werden. Im Kühlschrank kann man den Teig bis zu 5 Tage stehen lassen. 

 


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Grösster Online-Händler Amazon steigert Umsatz
Wirtschaft

Grösster Online-Händler Amazon steigert Umsatz

Die schlimmsten Befürchtungen haben sich beim Online-Riesen Amazon zum Jahresende nicht erfüllt. Dennoch fällt der Quartalsbericht in vieler Hinsicht mau aus. Nach der jüngsten Kündigungswelle erklärt Vorstandschef Jassy die Kostenkontrolle zur obersten Priorität.

Güterzug erfasst zwei Kinder - eines von ihnen tot
International

Güterzug erfasst zwei Kinder - eines von ihnen tot

In Recklinghausen hat ein Güterzug zwei Kinder erfasst. Bei dem Unglück sei ein Kind getötet, das andere schwer verletzt worden, sagte ein Sprecher des Lagezentrums im nordrhein-westfälischen Innenministerium am Donnerstagabend. Die genauen Umstände blieben offen. Details wie etwa das Alter der Kinder waren zunächst unklar.

Firmenimperium des indischen Milliardärs Adani bleibt unter Druck
Wirtschaft

Firmenimperium des indischen Milliardärs Adani bleibt unter Druck

Das Firmenimperium des indischen Milliardärs Gautam Adani kommt nach den Vorwürfen der US-Investmentfirma Hindenburg Research nicht zur Ruhe. Seit vergangener Woche haben die Aktien der Gruppe umgerechnet rund 115 Milliarden Franken an Börsenwert verloren.

Smartphone-Flaute trifft US-Chipkonzern Qualcomm
Wirtschaft

Smartphone-Flaute trifft US-Chipkonzern Qualcomm

Der Chipkonzern Qualcomm bekommt die Flaute im Smartphone-Markt als einer ihrer wichtigsten Zulieferer kräftig zu spüren. Der Umsatz der US-Firma sank im vergangenen Quartal um zwölf Prozent auf rund 9,5 Milliarden Dollar.