Grossbrand zerstört Holzverarbeitungsbetrieb in Oberweningen ZH


News Redaktion
Schweiz / 06.08.22 08:12

Bei einem Grossbrand in einem Holzverarbeitungsbetrieb in Oberweningen ZH ist in der Nacht auf Samstag ein Sachschaden in Millionenhöhe entstanden. Verletzt wurde niemand.

Bei einem Grossbrand in einem Holzverarbeitungsbetrieb ist in Oberweningen ein Sachschaden in Millionenhöhe entstanden. Verletzt wurde niemand. (FOTO: Kantonspolizei Zürich)
Bei einem Grossbrand in einem Holzverarbeitungsbetrieb ist in Oberweningen ein Sachschaden in Millionenhöhe entstanden. Verletzt wurde niemand. (FOTO: Kantonspolizei Zürich)

Kurz nach Mitternacht ging bei der Einsatzzentrale von Schutz und Rettung Zürich die Meldung ein, dass in einer Schreinerei in Oberweningen ein Brand ausgebrochen sei, teilte die Kantonspolizei Zürich am Samstag mit. Das Feuer breitete sich demnach rasch aus und zerstörte mehrere zum Betrieb gehörende Gebäude.

Der entstandene Schaden dürfte laut Polizei eine Million Franken weit übersteigen. Gegen 04.00 Uhr hatte die Feuerwehr den Brand grösstenteils gelöscht. Aufgrund von immer wieder aufflammenden Glutnestern wurden jedoch punktuelle Löscharbeiten in den folgenden Stunden notwendig.

Da kurz vor dem Brandausbruch ein Gewitter über die Region zog, schliesst die Kantonspolizei einen Blitzeinschlag als Ursache nicht aus. Die genaue Brandursache wird durch den Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Zürich untersucht.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Rund 50 000 Menschen bei Regenbogenparade in Prag
International

Rund 50 000 Menschen bei Regenbogenparade in Prag

Tausende Menschen sind am Samstag durch das Stadtzentrum von Prag gezogen, um für die Akzeptanz sexueller und geschlechtlicher Vielfalt zu demonstrieren. Die Polizei schätzte die Zahl der Teilnehmenden an der Regenbogenparade auf rund 50 000, wie die Nachrichtenagentur CTK berichtete. Die farbenfrohe Kundgebung bildete den Höhepunkt der Aktionswoche "Prague Pride Festival 2022", die bereits am Montag begann und bis Sonntag dauern soll.

Forscher warnen vor künftigem
International

Forscher warnen vor künftigem "Extremhitzegürtel" in den USA

Forscher haben vor der Entstehung eines "Extremhitzegürtels" mit gefühlten Temperaturen von rund 52 Grad Celsius oder mehr in den USA gewarnt. Die Nichtregierungsorganisation First Street Foundation legte am Montag eine entsprechende Studie vor.

Erdgas-Verband erwartet keine Energie-Engpässe im Winter
Wirtschaft

Erdgas-Verband erwartet keine Energie-Engpässe im Winter

Der deutsche Bundesverband Erdgas, Erdöl und Geoenergie (BVEG) rechnet mit ausreichenden Gasvorräten für den kommenden Winter. Allerdings nur, wenn nichts Unvorhergesehenes passiert.

Italiens Film-Diva Lollobrigida will für Senat kandidieren
International

Italiens Film-Diva Lollobrigida will für Senat kandidieren

Mit 95 Jahren will die italienische Film-Diva Gina Lollobrigida bei der kommenden Parlamentswahl am 25. September für den Senat kandidieren. "Ich war es einfach Leid, die Politiker untereinander streiten zu hören, ohne jemals zur Sache zu kommen", sagte sie im Interview des "Corriere della Sera" (Montag). "Italien steht schlecht da, ich will etwas Gutes und Positives tun", erklärte die berühmte Schauspielerin aus "Der Glöckner von Notre Dame" (1956), "Fanfan, der Husar" (1952) oder "Die Schönen der Nacht" (1952) weiter.