Grosseinsatz im Basler Warenhaus Manor


News Redaktion
Schweiz / 25.01.22 11:26

Ein 46-jähriger Mann hat am Dienstagmorgen im Manor-Warenhaus an der Basler Greifengasse einen Mitarbeiter mit einer Waffe bedroht und einen grossen Polizeieinsatz ausgelöst. Die Polizei konnte den mutmasslichen Täter später an seinem Wohnort festnehmen.

Ein 46-jähriger Mann hat am Dienstag beim Manor an der Greifengasse in Basel einen grossen Polizeieinsatz ausgelöst. (FOTO: KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS)
Ein 46-jähriger Mann hat am Dienstag beim Manor an der Greifengasse in Basel einen grossen Polizeieinsatz ausgelöst. (FOTO: KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS)

Verletzt wurde niemand, wie die Basler Staatsanwaltschaft mitteilte. Der Mann sei kurz vor 07.00 Uhr ins Gebäude geschlichen und habe Waren stehlen wollen. Als ein Mitarbeiter ihn darauf ansprach, bedrohte er diesen mit einer Waffe und flüchtete.

Die alarmierte Kantonspolizei sicherte und durchsuchte das Gebäude. Ein Care-Team betreute rund 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die das Manor-Gebäude selbständig verlassen hatten oder von der Polizei evakuiert wurden.

Der mutmassliche Täter, ein 46-jähriger Schweizer, konnte im Rahmen einer umgehend eingeleiteten Fahndung an seinem Wohnort festgenommen werden. Vor Ort fanden die Polizisten eine Waffe. Es werden Zeugen gesucht.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Schweizer Botschafter-Team kehrt in Ukraine zurück
Schweiz

Schweizer Botschafter-Team kehrt in Ukraine zurück

Bundespräsident und Aussenminister Ignazio Cassis hat entschieden, die Botschaft in der ukrainischen Hauptstadt wieder zu öffnen. In den kommenden Tagen soll Botschafter Claude Wilde mit vier weiteren Angestellten des Aussendepartements zurück nach Kiew reisen.

Doublette von Sabbatini lässt Lugano jubeln
Sport

Doublette von Sabbatini lässt Lugano jubeln

Lugano siegt im Duell der Titelhalter 2:1 gegen den FC Zürich. Jonathan Sabbatini trifft für die Mannschaft von Mattia Croci-Torti doppelt.

Biodiversität-Überwachung für Pflanzen aus dem All
Schweiz

Biodiversität-Überwachung für Pflanzen aus dem All

Die Pflanzenvielfalt lässt sich zuverlässig aus dem All überwachen, wie eine Forscherin der Uni Zürich mit ihrem kanadischen Kollegen im Fachblatt "Nature Communications" berichtet. Dies ebne den Weg für ein zeitnahes Monitoring der weltweiten Biodiversität.

Shaqiri trifft bei Unentschieden der Fire
Sport

Shaqiri trifft bei Unentschieden der Fire

Im Major League Soccer erreichten die Chicago Fire bei den New York Red Bulls ein 3:3. Xherdan Shaqiri erzielte nach 89 Minuten Chicagos vermeintliches Siegestor zum 3:2.