Grosser Empfang für den Erstgekrönten in Sörenberg


Roman Spirig
Schwingen / 28.08.19 00:20

Joel Wicki, der Erstgekrönte des ESAF in Zug ist in seiner Heimat gefeiert worden. 2 Tage nach dem verlorenen Schlussgang gegen Neu-König Christian Stucki nahm ihn seine Heimat gebührend in Empfang.

Sie kamen in Scharen, um ihn hoch leben zu lassen. Joel Wicki begeisterte die Schweiz am Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest in Zug mit seinem kompromisslosen Schwing-Stil. Angriffig, furchtlos, mutig. Der Lohn ist am Ende nicht nur, dass er so jung bereits Erstgekrönter ist, sondern auch der grandiose Empfang in seiner Heimat Sörenberg.

Postautos fuhren mit der Aufschrift "Bravo Joel" herum. Transparente hier, Applaus da. Alles war auf den Beinen als Joel Wicki mit seinem Lebendpreis "Greth" (das Rind hat seit dem ESAF Kultstatus, weil es am ersten Tag im Stadion fast durchbrannte) durch die Strassen marschierte. Aber nicht nur er, es wurde ein regelrechter Umzug. Die schönsten Impressionen gibt es hier... 


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Jugendliche kommen bei Hälfte der Testkäufe an Alkohol
Regional

Jugendliche kommen bei Hälfte der Testkäufe an Alkohol

Bei 70 Alkoholtestkäufen im Kanton Luzern haben sich über die Hälfte der Betriebe nicht ans Gesetz gehalten. In 51 Prozent der Fälle erhielten die jugendlichen Käuferinnen und Käufer Alkohol. Restaurationsbetriebe waren etwas vorsichtiger als Verkaufsläden.

Taylor Swift gewinnt drei
International

Taylor Swift gewinnt drei "People's Choice Awards"

Pop-Sängerin Taylor Swift hat bei der Vergabe der "People's Choice Awards" gleich drei Trophäen abgeräumt, als weibliche Künstlerin des Jahres, für das beste Album ("Midnights") und mit dem Musikvideo von "Anti-Hero". Die Publikumspreise in Dutzenden Film-, Fernseh- und Musik-Kategorien wurden in der Nacht zum Mittwoch im kalifornischen Santa Monica vergeben.

Stadtluzerner Restaurants dürfen auch im Sommer 2023 länger öffnen
Regional

Stadtluzerner Restaurants dürfen auch im Sommer 2023 länger öffnen

Die "mediterranen Nächte" mit längeren Öffnungszeiten für die Gastronomie finden in der Stadt Luzern im Sommer 2023 eine Fortsetzung. Das Pilotprojekt, das aus der Not der Pandemie geboren wurde, hat gemäss der Stadtregierung zu keinen negativen Reaktionen geführt.

Mutmassliche
International

Mutmassliche "Reichsbürger" wollten System umstürzen - 25 Festnahmen

In der deutschen sogenannten Reichsbürgerszene soll sich eine terroristische Vereinigung gebildet haben, die mutmasslich den Umsturz des politischen Systems im bevölkerungsreichsten EU-Land vorbereitet hat.