Grosser Umzug für über 400 Kantonsangestellte in Chur


News Redaktion
Schweiz / 13.08.20 09:46

Über 400 kantonale Angestellte packen demnächst ihre Sachen in Kisten und verschieben sich von der Altstadt zum neuen Verwaltungszentrum mit dem Namen "sinergia" im Westen von Chur. Den Umzug hatte der Kanton schon früher geplant, der Lockdown wegen der Corona-Krise verzögerte ihn allerdings.

"sinergia" heisst das neue Verwaltungszentrum des Kantons Graubünden in Chur. Über 400 kantonale Angestellte werden bald dort arbeiten. (FOTO: )

Insgesamt 14 Organisationseinheiten - zwei Departemente und zwölf Dienststellen - beziehen das neue Verwaltungsgebäude, das im April fertiggestellt wurde. Die 440 Arbeitsplätze seien mehrheitlich mit offenen Büroraumstrukturen und nach den neusten Erkenntnissen in Bezug auf Akustik, Tageslichtnutzung und Arbeitshygiene realisiert worden, schrieb das Hochbauamt am Donnerstag in einer Mitteilung.

Gebaut worden war das 69 Millionen Franken teure Verwaltungszentrum vom Bauunternehmen Implenia Schweiz in Zusammenarbeit mit dem Churer Architekturbüro Jüngling und Hagmann. Die Bauzeit dauerte drei Jahre, der Bezug des Gebäudes ist über einen Zeitraum von fünf Wochen geplant.

Der Neubau ist Teil der kantonalen Immobilienstrategie, welche die Bildung von neun regionalen Zentren vorsieht. In Ilanz, Roveredo, Thusis, Davos, Scuol und Landquart realisierte der Kanton schon solche Zusammenführungen. Weitere Verwaltungszentren entstehen in Samedan und Poschiavo.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Überfall auf Uhrengeschäft in Lausanne - Täter auf der Flucht
Schweiz

Überfall auf Uhrengeschäft in Lausanne - Täter auf der Flucht

Unbekannte haben in Lausanne am Dienstagmittag ein Uhrengeschäft überfallen. Die Täter ergriffen mit ein paar Uhren die Flucht. Wie hoch genau die Beute ausfiel, war zunächst unklar. Der Geschäftsinhaber blieb unverletzt.

Hochrechnung: 61 Prozent Ja zu zwei Wochen Vaterschaftsurlaub
Schweiz

Hochrechnung: 61 Prozent Ja zu zwei Wochen Vaterschaftsurlaub

Väter können künftig innerhalb von sechs Monaten ab Geburt eines Kindes zwei Wochen bezahlten Urlaub beziehen. Gemäss Hochrechnung von gfs.bern im Auftrag der SRG ist das entsprechende Bundesgesetz mit 61 Prozent angenommen worden.

St. Galler Stadtparlament mit leichten Sitzverschiebungen
Schweiz

St. Galler Stadtparlament mit leichten Sitzverschiebungen

Im St. Galler Stadtparlament kommt es nur zu leichten Sitzverschiebungen zwischen dem linksgrünen und dem bürgerlichen Block. Erfolgreich waren Grünliberale und Grüne. Leichte Verluste gab es für CVP, FDP, SP und SVP. Gemischt fällt die Bilanz der Jungparteien aus.

Khashoggi-Prozess in Türkei - Anklageschrift gegen sechs Verdächtige
International

Khashoggi-Prozess in Türkei - Anklageschrift gegen sechs Verdächtige

Knapp zwei Jahre nach dem Mord an dem saudi-arabischen Journalisten Jamal Khashoggi hat die türkische Staatsanwaltschaft eine zweite Anklageschrift gegen Verdächtige fertiggestellt.