Guerdat siegt im Grand Prix von Calgary


News Redaktion
Sport / 13.09.21 10:26

Steve Guerdat gewinnt den mit 2,5 Millionen kanadischen Dollar dotierten Grand Prix am Fünfsterne-CSIO von Calgary in Spruce Meadows.

Steve Guerdat auf Venard de Cerisy (FOTO: KEYSTONE/PETER KLAUNZER)
Steve Guerdat auf Venard de Cerisy (FOTO: KEYSTONE/PETER KLAUNZER)

Von allen Paaren zeigte Guerdat mit dem zwölfjährigen Franzosen-Wallach Venard de Cerisy als einziger zweimal einen fehlerfreien Ritt. Damit verwies der gebürtige Jurassier die beiden Amerikanern Kent Farrington und McLain Ward auf die weiteren Plätze.

Für diesen Triumph im Hauptspringen über 170 Zentimeter erhielt Guerdat einen Scheck in der Höhe von umgerechnet über 600000 Franken. Somit geht Guerdat nun nach Martin Fuchs, dem Sieger des Grossen Preises von Genf 2019, ebenfalls auf Bonusjagd in den kommenden Grands Prix, welche für den Grand Slam zählen.

Ich habe schon als kleines Kind davon geträumt, in dieser Prüfung den Sieg zu erringen. Soweit ich zurückdenken kann, waren Siege in Calgary und Aachen mein Ziel. Ich hatte das grosse Glück, in Genf schon einige Male den Sieg davonzutragen, aber Aachen und Calgary hatten mir noch gefehlt, sagte der Olympiasieger von 2012. Zusammen mit s-Hertogenbosch bilden diese drei Turniere den Grand Slam im Springreiten.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Ringen um Regierungsbildung beginnt - Union gibt nicht auf
International

Ringen um Regierungsbildung beginnt - Union gibt nicht auf

Nach der Bundestagswahl beginnt das schwierige Ringen um die Regierungsbildung. Die SPD ist nach dem vorläufigen amtlichen Ergebnis zwar stärkste Kraft geworden und will mit Olaf Scholz den nächsten Kanzler stellen - die Union erhebt aber trotz ihrer historischen Niederlage ebenfalls den Anspruch, die Regierung anzuführen. Beide setzen dafür auf ein Bündnis mit Grünen und FDP. Das Buhlen um die potenziellen Partner hat bereits begonnen.

Laver Cup geht erneut an die Europäer
Sport

Laver Cup geht erneut an die Europäer

Auch die vierte Austragung des Laver Cup endet mit einem Sieg des Teams Europa. Ohne Federer, Djokovic und Nadal setzen sich die favorisierten Europäer gegen den Rest der Welt 14:1 durch.

Mehr Aufwand für wachsende Zahl von Luzerner Pflegebedürftigen
Regional

Mehr Aufwand für wachsende Zahl von Luzerner Pflegebedürftigen

Im Kanton Luzern ist 2020 die Zahl jener Personen, die Hilfe von Spitex und anderem Pflegepersonal in Anspruch genommen haben, gegenüber dem Vorjahr um 2 Prozent gestiegen. Um 5 Prozent zugenommen haben die Leistungsstunden.

Dichter Rauch und giftige Brandgase in der Zürcher Langstrasse
Schweiz

Dichter Rauch und giftige Brandgase in der Zürcher Langstrasse

In einem Geschäftshaus an der Zürcher Langstrasse ist am Montagnachmittag ein Feuer ausgebrochen, das starken Rauch und giftige Brandgase verbreitete. Erst am späten Abend war der Brand unter Kontrolle, und der Alarm wurde aufgehoben.