Gurtner und Schweri bleiben in Rapperswil


Roman Spirig
Sport / 08.03.19 16:21

Die Rapperswil-Jona Lakers haben die Verträge mit Verteidiger Nico Gurtner und Stürmer Kay Schweri verlängert. Der 22-jährige Gurtner unterschrieb für ein Jahr, der gleichaltrige Schweri um zwei Jahre.

Gurtner und Schweri bleiben in Rapperswil  (Foto: KEYSTONE / GIAN EHRENZELLER)
Gurtner und Schweri bleiben in Rapperswil (Foto: KEYSTONE / GIAN EHRENZELLER)

(sda)

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Absagen, Anpassungen und Livestreams im Zürcher Kultursommer 2020
Schweiz

Absagen, Anpassungen und Livestreams im Zürcher Kultursommer 2020

Die Stadt Zürich passt ihren Kulturbetrieb der Corona-Situation an: Diverse von der Stadt organisierte Kulturveranstaltungen finden im Sommer 2020 in angepasster Form statt, andere fallen aus.

400 Jahre altes Fischereischongebiet in Stansstad wird aufgehoben
Regional

400 Jahre altes Fischereischongebiet in Stansstad wird aufgehoben

Ob- und Nidwalden ziehen einen Schlussstrich unter einen Fischereistreit, der vor 400 Jahren das Verhältnis zwischen den Kantonen getrübt hat. Das Fischereischongebiet bei der Seeenge in Stansstad NW, das die Nidwaldner Fischer in die Schranken wies, wird aufgehoben.

NHL bestätigt direkten Playoff-Start bei Wiederaufnahme
Sport

NHL bestätigt direkten Playoff-Start bei Wiederaufnahme

Die NHL will bei einer Fortsetzung der wegen Corona unterbrochenen Saison direkt in die Playoffs einsteigen, dafür aber 24 statt wie üblich 16 Teams zulassen.

Fernunterricht an nachobligatorischen Schulen in Obwalden bleibt
Regional

Fernunterricht an nachobligatorischen Schulen in Obwalden bleibt

In Obwalden gehen die Obergymnasiasten und die Berufsschüler weiterhin zu Hause in die Schule. Wegen den Abstandsregeln sei ein ordentlicher Präsenzunterricht nur eingeschränkt möglich, teilte das Bildungs- und Kulturdepartement am Donnerstag mit.