Harley Davidson-Bikes finden reissenden Absatz


News Redaktion
Wirtschaft / 21.07.21 13:24

Der Hersteller der Kult-Bikes Harley Davidson hat von der Ausrichtung auf margenstarke Touren- und Cruiser-Mototrräder profitiert und so besser abgeschnitten als erwartet. Der Absatz verdoppelte sich im zweiten Quartal auf 56'700 Einheiten.

Der Umsatz stieg in ähnlicher Höhe auf 1,33 Milliarden US-Dollar, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Der Nettogewinn der Gruppe schnellte auf rund 206 Millionen Dollar von rund 92 Millionen vor Jahresfrist hoch.

Bereinigt um Sonderfaktoren ergab sich ein Gewinn je Aktie von 1,41 Dollar, wie es weiter hiess. Analysten hatten lediglich mit 1,17 Dollar je Titel gerechnet.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

An der Station Seeburg in Luzern halten wieder Schiffe
Wirtschaft

An der Station Seeburg in Luzern halten wieder Schiffe

Die Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees (SGV) steuert im Luzerner Seebecken wieder die Station Seeburg an. Die marode Station war 2018 aus Sicherheitsgründen geschlossen worden und wurde seither für 600'000 Franken saniert, wie die SGV am Dienstag mitteilte.

UN: Mindestens 40 tote Zivilisten bei Gefechten in Südafghanistan
International

UN: Mindestens 40 tote Zivilisten bei Gefechten in Südafghanistan

Die Gefechte um die südafghanische Provinzhauptstadt Laschkargah fordern immer mehr zivile Opfer. Binnen 24 Stunden seien in der Stadt mindestens 40 Zivilisten getötet und 118 verletzt worden, teilte die UN-Mission in Afghanistan (Unama) am Dienstag auf Twitter mit.

Luzerner Kantonsspital reicht Baueingabe für neues Parkhaus ein
Regional

Luzerner Kantonsspital reicht Baueingabe für neues Parkhaus ein

Das Luzerner Kantonsspital hat für sein neues Parkhaus das Baugesuch eingereicht. Das Parkhaus wird unter den Neubauten für das Kinderspital und die Frauenklink erstellt, die 2026 in Betrieb gehen sollen, wie das Kantonsspital am Donnerstag mitteilte.

Sotheby's versteigert Turnschuhe von Nike-Mitbegründer Bowerman
International

Sotheby's versteigert Turnschuhe von Nike-Mitbegründer Bowerman

Über 300'000 Dollar, aber keine Million für ein Paar Turnschuhe: Das New Yorker Auktionshaus Sotheby's hat am Dienstag Schuhe des "Nike"-Mitbegründers Bill Bowerman versteigert.