Haus am Zollikerberg ist nach Brand unbewohnbar


News Redaktion
Schweiz / 05.08.22 17:36

Bei einem Zimmerbrand in einem Reihen-Einfamilienhaus am Zollikerberg ist ein beträchtlicher Sachschaden entstanden. Eine Person musste mit einer Rauchvergiftung ins Spital, wie Schutz & Rettung Zürich am Freitagnachmittag auf Twitter mitteilte.

Nach einem Zimmerbrand in einem Reihen-Einfamilienhaus am Zollikerberg musste eine Person mit einer Rauchvergiftung ins Spital. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/GAETAN BALLY)
Nach einem Zimmerbrand in einem Reihen-Einfamilienhaus am Zollikerberg musste eine Person mit einer Rauchvergiftung ins Spital. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/GAETAN BALLY)

Die Feuerwehr brachte den Brand rasch unter Kontrolle, aber das Haus dürfte vorerst nicht mehr bewohnbar sein, heisst es weiter.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Stadtluzerner Kinder und Jugendliche sollen ÖV-Gutscheine erhalten
Regional

Stadtluzerner Kinder und Jugendliche sollen ÖV-Gutscheine erhalten

Die Stadt Luzern will es für Kinder und Jugendliche attraktiver machen, im ÖV zu fahren. Der Stadtrat schlägt als Antwort auf eine Forderung aus dem Kinderparlament vor, während einer Pilotphase den Sechs- bis Sechzehnjährigen Gutscheine von 300 Franken auszustellen.

Kein Gegenvorschlag zur Initiative
Schweiz

Kein Gegenvorschlag zur Initiative "Selbstbestimmte Gemeinden"

Der Ausserrhoder Regierungsrat hat sich gegen die Volksinitiative "Selbstbestimmte Gemeinden" ausgesprochen und will auf einen Gegenvorschlag verzichten. Zum Thema gibt es bereits eine weitere Initiative, die Gemeindestruktur kommt auch im Entwurf der Kantonsverfassung vor.

Thurgauer Wissenschaftler erhält Walter Enggist Forschungspreis
Schweiz

Thurgauer Wissenschaftler erhält Walter Enggist Forschungspreis

Eine Arbeit des in Frauenfeld aufgewachsenen Wissenschaftlers Urs Markus Nater wird mit dem Walter Enggist Forschungspreis ausgezeichnet. Nater beschäftigt sich als Professor an der Universität Wien mit dem Thema Stressforschung und dort mit der Wirkung von Musik.

Autolenker verursacht hohen Sachschaden bei Winterthur
Schweiz

Autolenker verursacht hohen Sachschaden bei Winterthur

Auf der Autobahn bei Winterthur ist ein 21-Jähriger verunfallt. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Verdachts auf ein Raserdelikt.