Himbeermuffins


Martina Petrig
Ratgeber / 23.04.20 09:51

Ein schnelles und richtig feines Dessert hinzaubern? Das geht. Mit Evelyn's Himbeer-Muffins?

Himbeermuffins (Foto: KEYSTONE /  / )
Himbeermuffins

Zutaten

  • 140g Zucker (brauner, wenn vorhanden)
  • 1 grosses Ei
  • 150ml Milch
  • 120ml Öl (auch mit Olivenöl möglich)
  • 250g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1Päckchen Vanillezucker
  • 175g Himbeeren tiefgekühlt (auch andere Beeren können verwendet werden)

Herstellung

Zucker und Ei schaumig rühren. Restliche Zutaten bis auf die Himbeeren verrühren. Zum Schluss die Himbeeren dazugeben und umrühren (müssen nicht vorher auftauen). Muffinbackblech mit Förmchen belegen und den Teig einfüllen.

Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Die Muffins 20 bis 25 Minuten backen.


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Trainerwechsel beim SC Bern: Don Nachbaur tritt zurück
Sport

Trainerwechsel beim SC Bern: Don Nachbaur tritt zurück

Beim SC Bern kommt es zu einem Trainerwechsel. Der Kanadier Don Nachbaur hat dem Klub mitgeteilt, dass er aus persönlichen Gründen per sofort zurücktritt.

OECD erwartet für Schweiz mildere Rezession und schwächere Erholung
Wirtschaft

OECD erwartet für Schweiz mildere Rezession und schwächere Erholung

Die Rezession in der Schweiz im laufenden Jahr dürfte milder verlaufen als bislang befürchtet. Aber auch der Aufschwung im kommenden Jahr wird schwächer ausfallen als erhofft. Das sagt die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) voraus.

Die Schweizer Frauen verspielen die direkte EM-Qualifikation
Sport

Die Schweizer Frauen verspielen die direkte EM-Qualifikation

Dem Schweizer Frauen-Nationalteam droht ein bitteres Déjà-vu. Das Team von Trainer Nils Nielsen verpasst in der EM-Qualifikation durch ein 0:4 in Belgien den Gruppensieg und muss evtl. in die Barrage.

Weiterhin vier Spuren für Autos auf Luzerner Seebrücke
Regional

Weiterhin vier Spuren für Autos auf Luzerner Seebrücke

Auf der Seebrücke in Luzern sollen die Radfahrer nicht mehr Platz erhalten. Der Kantonsrat hat ein Postulat von Monique Frey (Grüne) abgelehnt, das forderte, dass zwischen Bahnhof und Luzernerhof in beiden Richtungen je eine Fahrspur geschaffen wird, die von Bussen und Velos gemeinsam genutzt werden kann.