Himbeermuffins


Eliane Schelbert
Ratgeber / 23.04.20 09:51

Ein schnelles und richtig feines Dessert hinzaubern? Das geht. Mit Evelyn's Himbeer-Muffins?

Himbeermuffins (Foto: KEYSTONE /  / )
Himbeermuffins

Zutaten

  • 140g Zucker (brauner, wenn vorhanden)
  • 1 grosses Ei
  • 150ml Milch
  • 120ml Öl (auch mit Olivenöl möglich)
  • 250g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1Päckchen Vanillezucker
  • 175g Himbeeren tiefgekühlt (auch andere Beeren können verwendet werden)

Herstellung

Zucker und Ei schaumig rühren. Restliche Zutaten bis auf die Himbeeren verrühren. Zum Schluss die Himbeeren dazugeben und umrühren (müssen nicht vorher auftauen). Muffinbackblech mit Förmchen belegen und den Teig einfüllen.

Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Die Muffins 20 bis 25 Minuten backen.


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

NFL-Ikone Tom Brady tritt erneut zurück
Sport

NFL-Ikone Tom Brady tritt erneut zurück

Tom Brady, der erfolgreichste Football-Spieler in der Geschichte der National Football League (NFL), macht definitiv Schluss.

Deutsche Bank mit höchstem Gewinn seit 15 Jahren
Wirtschaft

Deutsche Bank mit höchstem Gewinn seit 15 Jahren

Die Deutsche Bank hat 2022 den höchsten Gewinn seit 15 Jahren erzielt. Der Vorsteuergewinn erhöhte sich zum Vorjahr um 65 Prozent auf rund 5,6 Milliarden Euro, wie Deutschlands grösstes Geldhaus am Donnerstag in Frankfurt mitteilte.

Präsidentin des Spitalverbands H+ stört staatliche Unterstützung
Schweiz

Präsidentin des Spitalverbands H+ stört staatliche Unterstützung

Die Präsidentin des Spitalverbands H+ Regine Sauter hat vom Staat unabhängige Spitäler gefordert. Sie stört sich an der Unterstützung einzelner Spitälern durch die öffentliche Hand, wie sie im Interview mit der "Neuen Zürcher Zeitung" vom Freitag sagte.

Nottingham weiter auf Einkaufs-Tour - Vertrag für Ghanaer Ayew
Sport

Nottingham weiter auf Einkaufs-Tour - Vertrag für Ghanaer Ayew

Nottingham Forest setzt seine Einkaufs-Tour auch nach der Schliessung des Winter-Transferfensters fort und nimmt bis zum Saisonende den vereinslosen Stürmer André Ayew unter Vertrag.