Hischier und Müller kehren mit den Devils zum Siegen zurück


Roman Spirig
Sport / 06.11.18 11:54

Die New Jersey Devils mit den Schweizern Nico Hischier und Mirco Müller kehrten in der NHL nach drei Niederlagen zum Siegen zurück. Sie gewannen bei den Pittsburgh Penguins 5:1. 

Hischier und Müller kehren mit den Devils zum Siegen zurück  (Foto: KEYSTONE / AP / Gene J. Puskar)
Hischier und Müller kehren mit den Devils zum Siegen zurück (Foto: KEYSTONE / AP / Gene J. Puskar)

Mann der Partie war Brian Boyle, der mit den Toren vom 1:1 (10.) zum 4:1 (40.) seinen ersten Hattrick in der besten Liga der Welt realisierte. Das war umso spezieller, als das Spiel in Pittsburgh im Zeichen von "Hockey Fight Cancer" stand und bei Boyle im September 2017 Leukämie diagnostiziert worden war. Hischier und Müller, der beim einzigen Gegentreffer auf dem Eis war, blieben ohne Skorerpunkt.

Für die New York Islanders endete eine fünf Spiele dauernde Siegesserie. Sie verloren zu Hause gegen die Montreal Canadiens 3:4 nach Penaltyschiessen, nachdem sie ein 1:3 aufgeholt hatten. Der Zuger Verteidiger Luca Sbisa war bei den Islanders zum neunten Mal in Folge überzählig.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

***Polizei: Verdächtiger von Utrecht ist festgenommen***
International

***Polizei: Verdächtiger von Utrecht ist festgenommen***

Der mutmassliche Schütze von Utrecht ist nach Angaben der Polizei festgenommen worden. Der 37-jährige Gökmen Tanis sei am Abend gefasst worden, gab Rob van Bree von der Polizei Utrecht bekannt.

Petkovic mit Qual der Wahl?
Sport

Petkovic mit Qual der Wahl? "Die Mannschaft zu benennen ist schwieriger als früher"

Das Schweizer Nationalteam bereitet sich in Zürich auf den Start zur EM-Qualifikation vor. Am Donnerstag fliegt es nach Tiflis, wo es am Samstag auf Georgien trifft. "Wir wollen drei Punkte. Auf dem ersten Spiel basiert alles", so Nationaltrainer Vladimir Petkovic.

Definitiv kein Terror sondern Familienstreit Grund für Schiesserei in Utrecht?
International

Definitiv kein Terror sondern Familienstreit Grund für Schiesserei in Utrecht?

Die Schiesserei in der niederländischen Stadt Utrecht hat einem türkischen Medienbericht zufolge einen familiären Hintergrund. Der Täter habe auf eine Verwandte geschossen und später auf Menschen, die der Frau zur Hilfe kommen wollten, meldete die amtliche türkische Nachrichtenagentur Anadolu.

SVP poltert vergeblich - Nationalrat im Grundsatz für Kohäsionsmilliarde an die EU
Schweiz

SVP poltert vergeblich - Nationalrat im Grundsatz für Kohäsionsmilliarde an die EU

Die Schweiz soll eine weitere Kohäsionsmilliarde an die EU zahlen. Der Nationalrat hat sich heute im Grundsatz dafür ausgesprochen. Nun befasst er sich mit den Bedingungen.