H&M macht erstmals seit mehr als zwei Jahren wieder mehr Gewinn


Roman Spirig
Wirtschaft / 03.10.19 09:00

Die Neuausrichtung des Modekonzerns Hennes & Mauritz (H&M) zahlt sich aus. Im dritten Quartal legte der Gewinn erstmals seit mehr als zwei Jahren wieder zu. Dabei half auch, dass die Sommerkollektion bei den Kunden gut angekommen ist.

H&M macht erstmals seit mehr als zwei Jahren wieder mehr Gewinn (Foto: KEYSTONE / AP / MARK LENNIHAN)
H&M macht erstmals seit mehr als zwei Jahren wieder mehr Gewinn (Foto: KEYSTONE / AP / MARK LENNIHAN)

Vor Steuern kletterte der Gewinn im dritten Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um ein Viertel auf 5,01 Milliarden schwedische Kronen (463 Mio Euro), wie H&M am Donnerstag in Stockholm mitteilte. Der Gewinn nach Steuern legte auf 3,86 Milliarden Kronen zu, nach knapp 3,1 Milliarden Kronen ein Jahr zuvor. Damit übertrafen die Schweden die Erwartungen der Analysten. Der Umsatz stieg im dritten Quartal um 12 Prozent auf 62,57 Milliarden Kronen.

Die Sommerkollektion sei gut angekommen, sagte Unternehmenschef Karl-Johan Persson der Mitteilung zufolge. Es sei weiterhin mehr Ware zum vollen Preis verkauft worden. Der Online-Umsatz erhöhte sich um 30 Prozent. Insbesondere in den USA, Russland, Polen und Italien legten die Umsätze stark zu. Doch auch in Deutschland lag das Umsatzwachstum bei acht Prozent.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

19 neue Covid-19-Ansteckungen in 24 Stunden
Schweiz

19 neue Covid-19-Ansteckungen in 24 Stunden

In der Schweiz und in Liechtenstein sind innerhalb eines Tages 19 neue Ansteckungen mit dem Coronavirus gemeldet worden. Am Vortag waren es deren drei, am Montag neun. Über das Wochenende waren es noch je 17 neue Fälle.

Beschränkungen in Zürcher Alters- und Pflegeheimen weiter gelockert
Schweiz

Beschränkungen in Zürcher Alters- und Pflegeheimen weiter gelockert

In den Zürcher Alters- und Pflegeheimen werden die Corona-Einschränkungen am 8. Juni weiter gelockert. Die Cafeterias werden wieder geöffnet, es gibt wieder Konzerte und Vorlesungen. Auch einen Haarschnitt können sich die Bewohnerinnen und Bewohner dann wieder verpassen lassen.

Psychiatrische Kliniken melden lange Wartezeiten für Zürcher Kinder
Schweiz

Psychiatrische Kliniken melden lange Wartezeiten für Zürcher Kinder

Vollbelegung und Wartezeiten bis vier Wochen: Die stationäre psychiatrische Versorgung von Kindern und Jugendlichen im Kanton Zürich zeigt Schwachstellen auf. Die Gesundheitsdirektion will das Problem angehen.

Lufthansa kündigt Umbau an - Milliardenverlust im ersten Quartal
Wirtschaft

Lufthansa kündigt Umbau an - Milliardenverlust im ersten Quartal

Die Lufthansa bereitet ihre Mitarbeiter trotz ihrer geplanten Rettung durch den Staat in der Corona-Krise auf herbe Einschnitte vor.