H&M überrascht mit kräftigem Umsatzplus im dritten Quartal


Roman Spirig
Wirtschaft / 16.09.19 11:48

Die schwedische Modekette hat mit ihrer Sommermode gepunktet und so im dritten Quartal einen unerwartet deutlichen Umsatzanstieg verbucht. Im Zeitraum Juni bis August kletterten die Erlöse um 12 Prozent auf 62,6 Milliarden Kronen (6,4 Milliarden Franken).

H&M überrascht mit kräftigem Umsatzplus im dritten Quartal (Foto: KEYSTONE / AP / MARK LENNIHAN)
H&M überrascht mit kräftigem Umsatzplus im dritten Quartal (Foto: KEYSTONE / AP / MARK LENNIHAN)

Analysten hatten mit einem Umsatz in Höhe von 61,9 Milliarden Kronen gerechnet.

Der scharfe Wettbewerb in der Modebranche hatte H&M in den vergangenen drei Jahren unter Druck gesetzt. Vor allem im Online-Vertrieb hinkten die Schweden hinterher. Deshalb investiert H&M massiv in den Ausbau des Internet-Handels. Auch der grössere Wettbewerber, die Zara-Mutter Inditex, hatte zuletzt von Zuwächsen berichtet.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

16. Glarner Älpler- und Bauernchilbi
Events

16. Glarner Älpler- und Bauernchilbi

Zum 16. Mal nehmen Älpler und Bauern am 19. und 20. Oktober das Linthal in Beschlag und begeistern damit die Besucher.

Bürki mit Kapselzerrung im Knie
Sport

Bürki mit Kapselzerrung im Knie

Die Verletzung von Dortmunds Goalie Roman Bürki im Bundesliga-Heimspiel am Samstag gegen Borussia Mönchengladbach ist offenbar nicht gravierend. Der Berner erlitt beim 1:0-Sieg des BVB eine Kapselzerrung im linken Knie.

Möbel Schaller eröffnet exklusives «Rolf Benz Haus» in der Zentralschweiz
Regional

Möbel Schaller eröffnet exklusives «Rolf Benz Haus» in der Zentralschweiz

Das Einrichtungshaus Möbel Schaller in Geuensee hat seine Ausstellung umgestaltet und eröffnet das neue „Rolf Benz Haus“. Das Ausstellungs-Design dient als internationale Vorlage für Rolf Benz-Stores in grossen Metropolen der Welt. Wir nehmen einen ersten Augenschein.

Übernachten in der Beton-Röhre! Das neue Hotel aus Zug
Regional

Übernachten in der Beton-Röhre! Das neue Hotel aus Zug

Schlafen im Fass, im Iglu, im Heu das kennen wir. Aber Schlafen in der Betonröhre!? Genau ihr habt richtig gehört. Zug hat sein erstes Röhren-Hotel. Anschauen kann man dies ab morgen an der Zuger Messe. Unsere Reporterin Evelyn Leemann konnte aber nicht mehr so lange warten und guckte in die Röhre.