Hochdorfer müssen für Trinkwasser tiefer in die Tasche greifen


Roman Spirig
Regional / 19.12.18 16:41

In Hochdorf steigt der Wasserpreis ab April 2019 von 1.30 auf 1.55 Franken für 1000 Liter. Der Gemeinderat hat dem Zuger Versorgungsunternehmen WWZ die Erhöhung genehmigt. Hintergrund sind Investitionen und eine stagnierende Nachfrage.

Hochdorfer müssen für Trinkwasser tiefer in die Tasche greifen
Hochdorfer müssen für Trinkwasser tiefer in die Tasche greifen

Mit der Preiserhöhung liege man noch immer unter dem durchschnittliche Wasserpreis in der Schweiz mit rund 2.30 Franken pro 1000 Liter, teilte WWZ am Mittwoch mit. Seit Jahren sei hierzulande der Pro-Kopf-Wasserabsatz rückläufig. Dieser Entwicklung stehen Investitionen zur Sicherung der Wasserqualität und der Versorgungssicherheit gegenüber.

So investiere WWZ von 2015 bis 2024 rund 11,5 Millionen Franken in die Wasserversorgung von Hochdorf. Die letzte Anpassung des Trinkwasserpreises in Hochdorf liegt dreizehn Jahre zurück.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

20 Jahre nach Völkermord: Lebenslange Haft für Ex-Serbenführer Karadzic wegen Völkermords
International

20 Jahre nach Völkermord: Lebenslange Haft für Ex-Serbenführer Karadzic wegen Völkermords

Gut 20 Jahre nach dem Völkermord von Srebrenica ist der politisch Hauptverantwortliche, Ex-Serbenführer Radovan Karadzic, zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Das entschieden die Richter des Uno-Tribunals im Berufungsverfahren heute in Den Haag.

21 Athleten in Blutdoping-Skandal verwickelt
Sport

21 Athleten in Blutdoping-Skandal verwickelt

Der Blutdoping-Skandal um einen deutschen Arzt aus Erfurt hat grössere Ausmasse als zunächst bekannt war. Nach aktuellem Stand sind 21 Athleten aus aus fünf Sportarten und acht europäischen Ländern involviert.

Schwimmbad in Altdorf wird für 16 Millionen Franken saniert
Regional

Schwimmbad in Altdorf wird für 16 Millionen Franken saniert

Das Schwimmbad Altdorf soll weitere 35 Jahre fortbestehen. Dazu wird es ab 2020 saniert. Der Urner Regierungsrat hat für die erste Bauetappe ein Budget von 8 Millionen Franken gewährt, die Gesamtsanierung dürfte rund 16 Millionen Franken kosten.

Emmen kann Schulhaus Erlen erweitern
Regional

Emmen kann Schulhaus Erlen erweitern

Die Gemeinde Emmen kann wie geplant das Schulhaus Erlen um einen Trakt erweitern. Wie sie am Mittwoch mitteilte, hat das Bundesgericht eine Beschwerde gegen die Baubewilligung vom November 2017 abgelehnt.