Hoher Auftaktsieg der Schweizer Curlerinnen


News Redaktion
Sport / 30.04.21 19:39

Den Schweizer Curlerinnen um Skip Silvana Tirinzoni glückt der Start zur WM der Frauen in Calgary vorzüglich. Sie bezwingen die Olympia-Zweiten aus Südkorea (Kim Eun-Jung) 10:2.

Silvana Tirinzoni startet wunschgemäss ins WM-Turnier (FOTO: KEYSTONE/EPA TT NEWS AGENCY/JONAS EKSTROMER/TT)
Silvana Tirinzoni startet wunschgemäss ins WM-Turnier (FOTO: KEYSTONE/EPA TT NEWS AGENCY/JONAS EKSTROMER/TT)

Die aktuellen Weltmeisterinnen Melanie Barbezat, Esther Neuenschwander, Silvana Tirinzoni und Alina Pätz gingen nach einem gestohlenen Zweierhaus im 3. End 3:0 in Führung. Hierauf dehnten sie den Vorsprung kontinuierlich aus. Nach neun Ends gaben die Asiatinnen auf.

Alle vier Südkoreanerinnen heissen mit Nachnamen Kim, die Ersatzspielerin ebenfalls. Sie sind untereinander nicht verwandt. An den Olympischen Spielen 2018 in ihrer Heimat in Pyeongchang erlangten sie als Garlic Girls weltweite Beachtung, als die den Final erreichten und Silber gewannen. Die fünf kommen aus einem Ort, der für die Knoblauch-Produktion bekannt ist.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Vorläufig aufgenommene Personen sollen reisen dürfen
Schweiz

Vorläufig aufgenommene Personen sollen reisen dürfen

Vorläufig in der Schweiz aufgenommene Personen sollen innerhalb des Schengenraums reisen dürfen. Erlaubt sein sollen laut dem Entscheid des Nationalrats etwa Reisen für die Ausbildung, den Besuch von Familienangehörigen oder Sport- und Kulturanlässe.

Heidi bleibt in Maienfeld GR - St. Galler Projekt gescheitert
Schweiz

Heidi bleibt in Maienfeld GR - St. Galler Projekt gescheitert

Das Heididorf bleibt in Maienfeld GR. Die Stimmberechtigten von Quarten SG wollen keinen "Ableger" in ihrer Gemeinde. Dabei dürfte auch die Corona-Pandemie eine Rolle gespielt haben: Im letzten Sommer wurde die Ferienregion Flumserberg von Touristen überschwemmt.

WhatsApp verspricht neue Privatsphäre-Funktionen
Wirtschaft

WhatsApp verspricht neue Privatsphäre-Funktionen

Nach dem Streit über die neuen Nutzungsregeln geht WhatsApp in die Offensive. Der Chatdienst legt eine Werbekampagne auf, die seine Verschlüsselung in den Vordergrund bringt.

Alles offen zwischen den Hawks und den 76ers
Sport

Alles offen zwischen den Hawks und den 76ers

Die Atlanta Hawks gleichen in der NBA-Playoff-Viertelfinalserie gegen die Philadelphia 76ers aus. Nach zuletzt zwei Niederlagen gewinnt das Team von Clint Capela in Spiel 4 zuhause 103:100.