Holcim erhält EU-Millionenfinanzierung für Dekarbonisierung


News Redaktion
Wirtschaft / 20.01.23 07:39

Der Zementkonzern Holcim erhält für zwei Dekarbonisierungsprojekte eine Finanzierung über 328 Millionen Euro vom Innovationsfonds der Europäischen Union.

Die EU fördert im Rahmen des
Die EU fördert im Rahmen des "Green Deals" zwei Projekte von Holcim zur Dekarbonisierung. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/GAETAN BALLY)

Die beiden Projekte sollen zum "Green Deal" der EU beitragen, der dank "sauberen Technologien" bis ins Jahr 2050 eine klimaneutrale Wirtschaft erreichen will.

Die Fördergelder würden die Entwicklung von Projekten zur Speicherung und Nutzung von Kohlendioxid (Carbon Capture Utilization and Storage CCUS) in Deutschland und Polen beschleunigen, teilte Holcim am Freitag mit. Der "Net-Zero"-Fahrplan von Holcim umfasse weltweit mehr als 50 Projekte zur Dekarbonisierung des Geschäfts.

Der Innovationsfonds der Europäischen Union ist laut den Angaben eines der weltweit grössten Finanzierungsprogramme für innovative kohlenstoffarme Technologien. Im Jahr 2022 habe der Fonds mehr als 1,8 Milliarden Euro für 17 Grossprojekte im Bereich der sauberen Technologien gesprochen. Insgesamt seien 138 Anträge eingereicht worden.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Migros und Liftbauer Schindler testen selbstfahrenden Lieferdienst
Wirtschaft

Migros und Liftbauer Schindler testen selbstfahrenden Lieferdienst

Migros, der Liftbauer Schindler und das Startup Loxo testen erstmals einen autonomen, elektrobetriebenen Lieferservice. Im Rahmen eines Pilotversuchs liefert ein fahrerloses Fahrzeug Bestellungen aus einer Migros-Filiale in Ebikon (LU) zum Firmencampus des Liftbauers.

Autofahrer kollidiert mit Bahn
Schweiz

Autofahrer kollidiert mit Bahn

Bei der Kollision zwischen einem Auto und einem Zug der Frauenfeld-Wil-Bahn ist am Montagmorgen in Frauenfeld TG ein Autofahrer leicht verletzt worden. Die Bahnstrecke war kurzzeitig unterbrochen, es wurden Ersatzbusse eingesetzt.

Merkel erhält Unesco-Friedenspreis für Flüchtlingspolitik
International

Merkel erhält Unesco-Friedenspreis für Flüchtlingspolitik

Die ehemalige Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Mittwoch in der Elfenbeinküste den Friedenspreis der UN-Kulturorganisation Unesco entgegengenommen.

Pistorius in Kiew: Ukraine erhält mehr als 100 Leopard-1-Panzer
International

Pistorius in Kiew: Ukraine erhält mehr als 100 Leopard-1-Panzer

Die Ukraine soll von einer Gruppe mehrerer europäischer Länder mehr als 100 Kampfpanzer des älteren Typs Leopard 1A5 erhalten. Dies gab der neue Verteidigungsminister Boris Pistorius (SPD) am Dienstag bei seinem ersten Besuch in Kiew bekannt. Bis zum ersten oder zweiten Quartal 2024 sollten mindestens drei Bataillone aus dem Westen mit solchen Panzern ausgestattet werden. Aus welchen europäischen Ländern neben Deutschland die Leopard 1 kommen sollen, sagte Pistorius nicht.