Holcim kauft Lieferanten für Zuschlagstoffe in den USA


News Redaktion
Wirtschaft / 23.01.23 07:25

Der Zementkonzern Holcim hat die Sand- und Zuschlagstoff-Steinbrüche von Pioneer Landscape Centers in den USA übernommen. Der Deal umfasst insgesamt 13 Steinbrüche in den Regionen Denver, Phoenix und Colorado Springs.

Zementhersteller benötigen viel Sand und andere Zuschlagsstoffe. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/LAURENT GILLIERON)
Zementhersteller benötigen viel Sand und andere Zuschlagsstoffe. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/LAURENT GILLIERON)

Der Zukauf ergänze den Erwerb von Zuschlagstoffreserven in Greeley (Colorado), welche im Dezember 2022 übernommen wurden, teilte Holcim am Montag mit. Ferner soll die Akquisitionen das Wachstum in der Region über mehrere Jahre unterstützen.

Mit der Übernahme soll zudem die "Strategie 2025 - Beschleunigung des grünen Wachstums" vorangetrieben werden. Zum Kaufpreis machte Holcim in der Mitteilung keine näheren Angaben.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Cahn wird Intendant an Deutscher Oper - Berlins Opernszene im Umbruch
International

Cahn wird Intendant an Deutscher Oper - Berlins Opernszene im Umbruch

Die Deutsche Oper Berlin als eines der führenden Musiktheater des Landes soll jünger und diverser werden. Das kündigte der designierte Intendant Aviel Cahn am Montag an.

Zwei Arbeiter bei Felssturz in Österreich getötet
International

Zwei Arbeiter bei Felssturz in Österreich getötet

Herabstürzende Felsmassen haben in Österreich zwei Arbeiter unter sich begraben und getötet. Die beiden Männer waren nach Angaben der Behörden in Steyr (Oberösterreich) mit Absicherungsarbeiten im steilen Gelände beschäftigt, als sich ein gewaltiger Brocken löste.

KOF-Beschäftigungsindikator verbleibt auf hohem Niveau
Wirtschaft

KOF-Beschäftigungsindikator verbleibt auf hohem Niveau

Die Lage am Schweizer Arbeitsmarkt bleibt laut der ETH-Konjunkturforschungsstelle KOF ungebrochen gut. Viele Schweizer Firmen sind trotz Konjunkturrisiken nach wie vor dazu bereit, weitere Stellen zu schaffen.

Niederländisches Königspaar drückt nach Erdbeben Mitgefühl aus
International

Niederländisches Königspaar drückt nach Erdbeben Mitgefühl aus

Der niederländische König Willem-Alexander und seine Frau Máxima haben den Opfern des verheerenden Erdbebens in der Türkei und Syrien ihr tiefes Mitgefühl bekundet. "Wir fühlen sehr mit allen Getroffenen mit", heisst es in einer Erklärung des Paares bei Twitter am Montag. "Die Opfer und ihre Familien sind in unseren Gedanken, genauso wie die Rettungskräfte, die ihr Äusserstes tun, um Menschen in Sicherheit zu bringen."