Hotelplan Suisse ernennt Tim Bachmann zum neuen Chef


News Redaktion
Wirtschaft / 20.05.20 16:07

Der zur Migros gehörende Reiseveranstalter Hotelplan Suisse bekommt einen neuen Chef. Anfang Juni übernehme Tim Bachmann die Leitung von Daniel Bühlmann, teilte die Gesellschaft am Mittwoch mit.

Der zur Migros gehörende Reiseveranstalter Hotelplan Suisse bekommt einen neuen Chef. Anfang Juni übernimmt Tim Bachmann die Leitung von Daniel Bühlmann. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/PATRICK B. KRAEMER)
Der zur Migros gehörende Reiseveranstalter Hotelplan Suisse bekommt einen neuen Chef. Anfang Juni übernimmt Tim Bachmann die Leitung von Daniel Bühlmann. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/PATRICK B. KRAEMER)

Bühlmann, der das Geschäft seit knapp zwei Jahren als Chief Operating Officer operativ führte, werde das Unternehmen Ende November 2020 verlassen, hiess es weiter. Der neue Mann Bachmann wiederum arbeitete bisher bei der Hotelplan Reisemarke Travelhouse als Chef für das Touroperating. Diese Funktion werde er als CEO von Hotelplan Suisse beibehalten.

Zudem werde ab 1. November 2020 Björn Eckardt das Departement Finance & Controlling von Hotelplan Suisse als Finanzchef leiten. Eckardt sei seit insgesamt 17 Jahren für Hotelplan Suisse tätig, zuletzt als Chef des Controllings.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Küngs frühzeitige Vertragsverlängerung bis 2023
Sport

Küngs frühzeitige Vertragsverlängerung bis 2023

Der Schweizer Radprofi Stefan Küng und die französische Equipe Groupama-FDJ, das passt gut zusammen. Der 26-Jährige verlängert seinen Vertrag frühzeitig um drei Jahre.

Ex-US-Verteidigungsminister Mattis kritisiert Trump heftig
International

Ex-US-Verteidigungsminister Mattis kritisiert Trump heftig

Der frühere US-Verteidigungsminister James Mattis hat sich hinter die friedlichen Proteste im Land gestellt und Präsident Donald Trump als Spaltpilz kritisiert.

Israels Parlament verschiebt nach Corona-Infektion Ausschusssitzungen
International

Israels Parlament verschiebt nach Corona-Infektion Ausschusssitzungen

Nach der Infektion eines Abgeordneten mit dem Coronavirus sind die für Donnerstag geplanten Ausschusssitzungen des israelischen Parlaments abgesagt worden. Allen Beschäftigten sei zudem mitgeteilt worden, zu Hause zu bleiben, sollte ihre Anwesenheit nicht zwingend erforderlich sein, erklärte die Knesset in Jerusalem.

Drei junge Männer verprügeln in der Stadt Zug einen Taxifahrer
Regional

Drei junge Männer verprügeln in der Stadt Zug einen Taxifahrer

Drei junge Männer haben in der Nacht auf Samstag in der Stadt Zug einen Taxifahrer angegriffen und verletzt. Erst als Passanten einschritten, rannten sie davon. Der 60-Jährige musste mit erhebliche Kopfverletzungen ins Spital eingeliefert werden. Die mutmasslichen Täter konnten dank Video festgenommen werden.