Hunde können sich in Buchrain auf eingezäunter Wiese austoben


Roman Spirig
Regional / 02.12.19 15:29

Neue Freilaufzone für Hunde in Buchrain: Ab dem 6. Dezember können sich die Vierbeiner auf einer knapp 3000 Quadratmeter grossen, eingezäunten Hundewiese im Neuhaltering austoben. Das Pilotprojekt ist befristet.

Hunde können sich in Buchrain auf eingezäunter Wiese austoben (Foto: KEYSTONE / EPA / ARMIN WEIGEL)
Hunde können sich in Buchrain auf eingezäunter Wiese austoben (Foto: KEYSTONE / EPA / ARMIN WEIGEL)

Die Freilaufzone wird eingehegt und mit einer Sitzbank und einem Abfalleimer ausgestattet, teilte die Gemeinde Ebikon am Montag mit.

Das Grundstück in der Sport- und Freizeitzone liegt zwar auf Buchrainer Boden, gehört jedoch der Gemeinde Ebikon und wäre eigentlich für Sport- und Freizeitzwecke gedacht. Der Buchrainer Gemeinderat bewilligte die befristeten Umgestaltung in eine Hundeweise. Sie soll bis Juli 2021 als solche zugänglich sein.

Lange Zeit habe sich der Verein "Hundefreunde Ebikon und Umgebung" für eine Hundefreilaufzone eingesetzt und gemeinsam mit der Gemeinde Ebikon nach einem geeigneten Grundstück gesucht, heisst es weiter. Der Verein wird alle zwei Monate mit dem Verein "Familiengärten Ebikon" zusammenkommen und allfällige Nutzungskonflikte klären. Unmittelbar neben der eingezäunten Wiese befinden sich nämlich Familiengärten.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

USA melden Rekord von rund 60 000 neuen Corona-Fällen
International

USA melden Rekord von rund 60 000 neuen Corona-Fällen

Mit rund 60 000 Corona-Infektionen binnen 24 Stunden haben die USA einen Höchststand bei den Neu-Ansteckungen erreicht. Das geht aus Zahlen hervor, die die Johns-Hopkins-Universität am Mittwochmorgen veröffentlichte.

Kanton Zug gewährt zwei weiteren Sportvereinen Corona-Soforthilfe
Regional

Kanton Zug gewährt zwei weiteren Sportvereinen Corona-Soforthilfe

Der Zuger Regierungsrat hat weitere 72'000 Franken aus dem Sportfonds genehmigt, um zwei Vereinen in der Coronakrise zu helfen. Insgesamt stehen maximal fünf Millionen Franken Soforthilfe bereit.

Nach Protesten im Sudan: Regierungschef bildet Kabinett um
International

Nach Protesten im Sudan: Regierungschef bildet Kabinett um

Auf Druck von Protesten im Sudan hat Regierungschef Abdullah Hamduk sein Kabinett umgebildet. Nach einer Krisensitzung am Donnerstag seien sechs Minister zurückgetreten, hiess es in einer Mitteilung des Kabinetts. Der Gesundheitsminister sei davon ausgenommen.

Schweizer Tierschutz warnt davor, Hunde im heissen Auto zu lassen
Schweiz

Schweizer Tierschutz warnt davor, Hunde im heissen Auto zu lassen

Wenn die Temperaturen steigen, häufen sich die Fälle von in heissen Autos eingesperrten Hunden. Rund ein Dutzend Hundehalter werden jedes Jahr dafür verurteilt. Die Dunkelziffer dürfte riesig sein. Der Schweizer Tierschutz STS gibt Tipps für Halter und Aussenstehende.