Im Juni 2018 wurden weniger neue Autos zugelassen als vor einem Jahr


Roman Spirig
Schweiz / 10.07.18 11:06

In der Schweiz sind im Juni 2018 im Vergleich zum Vorjahresmonat weniger neue Motorfahrzeuge in Verkehr gesetzt worden. Weiterhin stark rückläufig sind die Inverkehrsetzungen von Dieselfahrzeugen. Im Vergleich zum Juni 2017 wurden laut den neusten Zahlen des Bundesamtes für Statistik (BFS) 22 Prozent weniger neue Fahrzeuge mit Dieselantrieb registriert.

Im Juni  2018 wurden weniger neue Autos zugelassen als vor einem Jahr
Im Juni 2018 wurden weniger neue Autos zugelassen als vor einem Jahr

Über alle Fahrzeugkategorien hinweg gesehen wurden gemäss den am Dienstag veröffentlichten Zahlen 1,8 Prozent weniger neue Motorfahrzeuge in Verkehr gesetzt. Für die ersten vier Monate 2018 resultiert ein Minus von 2 Prozent.

Den grössten Rückgang verzeichneten nach Kategorien die Motorräder. Hier nahmen die Inverkehrsetzungen im Vergleich zum Vorjahresmonat um 12,3 Prozent ab. Den stärksten Anstieg gab es bei den Personentransportfahrzeugen. Diese legten um 26 Prozent zu.

Mit Blick auf die verschiedenen Treibstoffarten der Motorfahrzeuge konnten alle Kategorien bis auf die Dieselfahrzeuge zulegen.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Trump bewahrt zwei Truthähne vor einem Schicksal im Ofen
International

Trump bewahrt zwei Truthähne vor einem Schicksal im Ofen

US-Präsident Donald Trump hat bei einer traditionellen Zeremonie kurz vor dem Erntedankfest Thanksgiving zwei Truthähne vor dem Schmoren im Ofen bewahrt. Die Tiere mit den Nahmen "Peas" und "Carrots" dürfen nun auf einem Campus in Virginia weiterleben.

ZSC Lions und Lugano ausgeschieden
Sport

ZSC Lions und Lugano ausgeschieden

Die ZSC Lions und Lugano sind in der Champions Hockey League in den Achtelfinals ausgeschieden. Gegen Kärpät Oulu, respektive Frölunda Göteborg verloren die beiden Schweizer Vertreter nach ihren Unentschieden in den Hinspielen mit einem Tor Differenz.

Der Status Weltcup zum 10-Jahr-Jubiläum
Sport

Der Status Weltcup zum 10-Jahr-Jubiläum

Der CSI Basel begeht sein 10-Jahr-Jubiläum vom 10. bis 13. Januar 2019 nicht nur in der rundum erneuerten St. Jakobshalle, sondern auch erstmals mit dem Status eines Weltcup-Turniers.

Die Edmonton Oilers entlassen den Headcoach
Sport

Die Edmonton Oilers entlassen den Headcoach

Die Edmonton Oilers, Viertletzte in der Western Conference der NHL, haben sich von Headcoach Todd McLellan getrennt. Neuer Chef an der Bande wird Ken Hitchcock. Der 66-jährige Kanadier arbeitete zuletzt von 2011 bis 2017 für die St. Louis Blues.