Im Video: 2 Berliner Schnauzen verjüngen Zürcher Seehunde-Gruppe


Roman Spirig
Regional / 19.06.19 17:30

Zwei Berliner Schnauzen sollen bei der Seehunde-Gruppe im Zürcher Zoo für Nachwuchs sorgen: Die beiden Weibchen Sinya und Skadi absolvieren bereits täglich ein Training, damit sie dereinst stressfrei vom Tierarzt angefasst werden können.

Seehunde sind für den Tierarzt keine einfachen Patienten. Sollen die Tiere näher untersucht werden, können sie nicht einfach festgehalten werden. Auch Narkosen sind schwierig, weil die isolierende Fettschicht die Dosierung des Narkosemittels erschwert.

Damit Tierarztbesuche möglichst stressfrei ablaufen, müssen Sinya und Skadi nun täglich ins Training, wie der Zoo Zürich am Mittwoch mitteilte. Besonders Sinya ist mit grossem Einsatz dabei. Sie kommt bereits an Land und lässt sich anfassen. Weil dies jeweils mit Futter belohnt wird, ist die junge Berlinerin schon fast etwas zu gut genährt.

Ihre Halbschwester Skadi ist deutlich zurückhaltender. Sie tut sich noch schwer damit, sich von den Pflegerinnen und Pflegern anfassen zu lassen. Der Zoo betont, dass das Training auf Freiwilligkeit beruht, es gebe weder Druck noch Strafe.

Die beiden Berlinerinnen, die im vergangenen Jahr zur Welt kamen, werden sich mit Nachwuchs aber noch etwas Zeit lassen. Weibliche Seehunde erlangen die Geschlechtsreife erst mit drei bis sechs Jahren. Eine dritte Deutsche im Bunde ist aber bald bereit: Pila, die im Jahr 2015 im Saarland geboren wurde, dürfte sich bald an das Thema heranwagen. Paarungszeit ist jeweils im Juli.

(sda)


Im Video: 2 Berliner Schnauzen verjüngen Zürcher Seehunde-Gruppe (Foto: KEYSTONE / WALTER BIERI)
Im Video: 2 Berliner Schnauzen verjüngen Zürcher Seehunde-Gruppe (Foto: KEYSTONE / WALTER BIERI)
Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Buffett erwirbt Anteil an Supermarktkette Kroger
International

Buffett erwirbt Anteil an Supermarktkette Kroger

Die US-Investorenlegende Warren Buffett hat einen Anteil an der Supermarktkette Kroger erworben. Die von ihm gegründete Investmentfirma Berkshire Hathaway teilte am Freitag (Ortszeit) mit, für 549,1 Millionen Dollar Kroger-Aktien gekauft zu haben.

Macrons Kandidat macht Rückzieher bei Pariser Bürgermeisterwahlen
International

Macrons Kandidat macht Rückzieher bei Pariser Bürgermeisterwahlen

Der Kandidat des französischen Präsidenten Emmanuel Macron für das Pariser Rathaus hat rund einen Monat vor den Wahlen seinen Rückzug erklärt.

US-Konsumenten schauen optimistischer nach vorn
International

US-Konsumenten schauen optimistischer nach vorn

Die Stimmung der US-Konsumenten hat sich im Februar überraschend aufgehellt. Das Barometer für das Konsumentenvertrauen stieg auf 100,9 Zähler von 99,8 Punkten im Januar, wie die Universität Michigan am Freitag auf Basis vorläufiger Daten mitteilte.

Bern verliert in Biel und bleibt unter dem Strich
Sport

Bern verliert in Biel und bleibt unter dem Strich

Meister SC Bern verpasst den Sprung über den Strich auf die Playoff-Plätze erneut. Die Berner gehen im Derby in Biel 0:4 unter und bleiben mit einem Punkt Rückstand auf Freiburg auf Platz 9.