Impfempfehlung für Schwangere ab der 12. Woche


Roman Spirig
Schweiz / 14.09.21 15:57

Das Bundesamt für Gesundheit und die Eidgenössische Kommission für Impffragen empfehlen die Impfung für schwangere Frauen ab der 12. Schwangerschaftswoche. Der Nutzen überwiege die Risiken.

"Der Nutzen der Impfung in der Schwangerschaft überwiegt mögliche Risiken deutlich und klar", so der Präsident der Eidgenössische Kommission für Impffragen Christoph Berger. Patrick Mathys informierte an der Medienkonferenz vom Dienstagnachmittag, dass die Impfgeschwindigkeit wieder zugenommen habe: "Pro Tag werden wieder 27'000 Impfungen verabreicht."

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Eigentümerstrategien für Spitäler stossen auf Kritik im Kantonsrat
Schweiz

Eigentümerstrategien für Spitäler stossen auf Kritik im Kantonsrat

Der Zürcher Kantonsrat hat am Montag die Eigentümerstrategien des Regierungsrats für die kantonalen Spitäler genehmigt. SP, Grüne, Mitte und AL lehnten diese teilweise ab. Auch Befürworter kritisierten einzelne Punkte, etwa die Vorgaben bei den finanziellen Zielen oder der Immobilienstrategie.

Implenia baut mit deutscher Reederei nachhaltige Immobilien
Wirtschaft

Implenia baut mit deutscher Reederei nachhaltige Immobilien

Der Baukonzern Implenia und die Deutsche Seereederei gründen das Gemeinschaftsunternehmen "Rubus Development". Damit wollen die beiden Unternehmen nachhaltige Immobilienprojekte in Tourismusregionen entwickeln.

Grosser Sachschaden nach Lastwagenbrand in Tägerwilen
Schweiz

Grosser Sachschaden nach Lastwagenbrand in Tägerwilen

Ein in einer Werkstatt abgestellter Lastwagen ist in der Nacht auf Montag in Tägerwilen in Brand geraten. Das Feuer brach aus ungeklärten Gründen in der Kabine des Lasters aus. Die Feuerwehr stand mit 60 Personen im Löscheinsatz.

Rollerfahrer bei Unfall auf der Lopperstrasse mittelschwer verletzt
Regional

Rollerfahrer bei Unfall auf der Lopperstrasse mittelschwer verletzt

Ein 17-jähriger Rollerfahrer ist am Dienstagmorgen auf der Kantonsstrasse am Lopper mit einem Auto zusammengestossen. Er verletzte sich dabei mittelschwer. Zwei weitere Unfälle auf Obwaldner Strassen endeten mit Blechschaden.